gelesen 2018

Mein Lesejahr 2018

Lesejahr 2018

Welche Bücher habe ich gelesen? Welche Bücher haben mich überzeugt und begeistert? In Mein Lesejahr 2018 erstelle ich jeden Monat eine Liste meiner gelesenen Bücher. Im Monatsrückblick lasse ich den vergangenen Monat Revue passieren und stelle die gelesenen Bücher vor. Außerdem bespreche ich im Rückblick die Bücher, die ich nicht in einem eigenen Beitrag rezensieren möchte.


Einen Überblick über alle Kurzbesprechungen und Rezensionen erhältst du in Autoren von A – Z.

Januar

  1. „Manche mögen’s steil“ von Ellen Berg – 352
  2. „Vaters unbekanntes Land“ von Bernhard Stäber – 418 Seiten
  3. „Die Großmächtigen“ von Hédi Kaddour – 477 Seiten
  4. „Zuhause ist überall“ von Barbara Coudenhove-Kalergi – 336 Seiten
  5. „Emma Schumacher & Der verschwundene Professor“ von Andrea Instone – 284 Seiten

gelesene Seiten: 1.867

Rückblick Januar 2018

Februar

  1. „Der Letzte von uns“ von Adélaide Clermont-Tonnerre – 544 Seiten
  2. „Die Tochter der Toskana“ von Karin Seemayer – 400 Seiten + Prequel 51 Seiten
  3. „Mordsschnee“ von Marc Girardelli und Michaela Grünig – 272 Seiten
  4. „Taste of Love – Mit Sehnsucht verfeinert“ von Poppy J. Anderson – 304 Seiten
  5. „Seelenschnitt“ von Béla Bolten – 220 Seiten
  6. „Frühstück mit Vampir“ von Lynsay Sands – 369 Seiten
  7. „Die Sprache der Knochen“ von Kathy Reichs – 385 Seiten
  8. „Böses Geheimnis“ von B. C. Schiller – 251 Seiten

gelesene Seiten: 2.796

Rückblick Februar 2018

März

  1. „Winterblüte“ von Corina Bomann – 385 Seiten
  2. „Totensommer“ von Trude Teige – 358 Seiten
  3. „Saukatz“ von Kaspar Panizza – 246 Seiten
  4. „Römisches Vermächtnis“ von Bianca Palma – 252 Seiten
  5. „Blutschmuck“ von Petra Mattfeldt – 276 Seiten
  6. „Bitterblut“ von Béla Bolten – 239 Seiten
  7. „Rebenblut“ von Ellin Carsta – 272 Seiten
  8. „Der Fluch von Aarau“ von Ina Haller – 288 Seiten

gelesene Seiten: 2.316

Rückblick März 2018

April

  1. „Kalter Sand“ von Anja Behn – 240 Seiten
  2. „Klea und der Ruf der Freiheit“ von Sibylle Baillon – 256 Seiten
  3. „Das Mädchen, das schwieg“ von Trude Teige – 368 Seiten
  4. „Der Himmel über unseren Träumen“ von Heidi Rehn – 458 Seiten
  5. „Totenstarre“ von Patricia Cornwell – 432
  6. „Das Haus der Granatäpfel“ von Lydia Conradi – 672 Seiten
  7. „Ich beobachte dich“ von Chevy Stevens – 480 Seiten
  8. „Die eisblaue Spur“ von Yrsa Sigurdardóttir – 352 Seiten

gelesene Seiten: 3.258

Rückblick April 2018

Mai

  1. „Eine Stimme in der Nacht“ von Andrea Camilleri – 272 Seiten
  2. „Zwischen dir und mir das Meer“ von Katharina Herzog – 352 Seiten
  3. „Das Grab unter Zedern“ von Remy Eyssen – 480 Seiten
  4. „Erzähl es niemanden!“ von Randi Crott – 289 Seiten
  5. „Die letzte Fahrt“ von Petra Mattfeldt – 284 Seiten
  6. „Tanz gegen den Tod“ von Luca Ferrarro – 298 Seiten
  7. „Lady Liberty – Der Weg in die Freiheit“ von Annabelle Tilly – 396 Seiten
  8. „Todeshaff“ von Katharina Peters – 320 Seiten

gelesene Seiten: 2.691

Rückblick Mai 2018

Juni

  1. „Die Muse von Wien“ von Caroline Bernhard – 496 Seiten
  2. „Witwenspiel“ von Béla Bolten – 236 Seiten
  3. „Hopfenkiller“ von Andreas Schröfl – 344 Seiten
  4. „Nelkenliebe“ von Anja Saskia Beyer – 316 Seiten
  5. „Wenn´s einfach wär, würd´s jeder machen“ von Petra Hülsmann – 576 Seiten
  6. „Wolfsbrut“ von Claudia Praxmayer – 284 Seiten

gelesene Seiten: 2.252

Rückblick Juni 2018

Juli

  1. „Der Tod bohrt nach“ von Isabellla Archan – 384 Seiten
  2. „Wie heiß ist das denn?“ von Ellen Berg – 341 Seiten
  3. „Veilchens Show“ von Joe Fischler – 328 Seiten
  4. „Kalt wie Nordlicht“ von Bernhard Stäber – 386 Seiten
  5. „Für immer mein“ von Ellen Dunne – 288 Seiten
  6. „Die Zeit der Kraniche“ von Ulrike Renk – 515 Seiten

gelesene Seiten: 2.242

Rückblick Juli 2018

August

  1. „Dornentanz“ von Béla Bolten – 306 Seiten
  2. „Wenn die Wellen leuchten“ von Patricia Koelle – 544 Seiten
  3. „Kein guter Ort“ von Bernhard Stäber – 448 Seiten
  4. „Verbrannt“ von Kendra Elliot – 366 Seiten
  5. „Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ von Petra Hülsmann – 417 Seiten
  6. „Todesreigen“ von Andreas Gruber – 577 Seiten
  7. „Römische Vergeltung“ von Bianca Palma – 195 Seiten
  8. „Knochenschrei“ von Catherine Shepherd – 341 Seiten

gelesene Seiten: 3.194

Rückblick August 2018

September

  1. „Der Schlüssel des Salomon“ von J.R. Dos Santos – 496 Seiten
  2. „Der letzte Glanz des Sommers“ von Emily Ferguson – 286 Seiten
  3. „Was wir zu hoffen wagten“ von Michaela Saalfeld – 577 Seiten
  4. „In der Nacht weint meine Stadt“ von Michaela Saalfeld – 120 Seiten
  5. „Krähenherz“ von Béla Bolten – 212 Seiten
  6. „Piccola Sicilia“ von Daniel Speck – 624 Seiten

gelesene Seiten: 2.315

Rückblick September 2018

Oktober

  1. „Deutsches Haus“ von Annette Hess – 368 Seiten
  2. „One perfect Lie – Der Schein trügt“ von Lisa Scottoline – 410 Seiten
  3. „Dein finsteres Herz“ von Tony Parsons – 373 Seiten
  4. „Tausend Nächte und ein Tag“ von Lydia Conradi – 480 Seiten
  5. „Eiskalte Spiele“ von Marc Girardelli und Michaela Grünig – 240 Seiten
  6. „Faule Marillen“ von Lisa Lercher – 272 Seiten

gelesene Seiten: 2.143

Rückblick  Oktober 2018

November

  1. „Der Zorn der Einsiedlerin“ von Fred Vargas – 512 Seiten
  2. „Ich küss dich tot“ von Ellen Berg – 396 Seiten
  3. „That Night – Schuldig für immer“ von Chevy Stevens – 464 Seiten
  4. „Hemingway & ich“ von Paula McLain – 448 Seiten
  5. „Miss Gladys und ihr Astronaut“ von David M. Barnett – 416 Seiten

gelesene Seiten: 2.236

Rückblick  November 2018

Dezember

  1. „Muttertag“ von Nele Neuhaus – 560 Seiten

 

Gelesen in 2018

Seiten gesamt: 27.310
Anzahl Bücher: 74

Stand: 30.11.2018

Kategorie: gelesen 2018

von

Profilbild Kristina

Kristina kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Bücher faszinieren sie, seit dem sie denken kann. Sie möchte mit dir ihre Freude am Lesen teilen. Gefallen dir ihre Beiträge? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.