Jahr: 2021

Cover Rückblick September 2021

Rückblick September 2021

Dieser September war fast ein Bilderbuchherbst. Die Nächte kalt und tagsüber Temperaturen um die zwanzig Grad. Trotz dem tollen Wetter habe ich viel gelesen. Bis Ende des Monats habe ich zwölf Bücher geschafft. Bis auf einen Roman waren es nur Krimis und Thriller. In meinem Rückblick September 2021 stelle ich dir die gelesenen Bücher vor.

Logo Top Ten Thursday

Top Ten Thursday #542 – HERBSTLICH

Die Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern. In der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #542 geht es Titel, deren erster Buchstabe das Wort HERBSTLICH bilden.

Cover Eine Familie in Berlin - Paulas Liebe

„Eine Familie in Berlin: Paulas Liebe“ von Ulrike Renk

Aktualisiert am 13. Oktober 2021 “Paulas Geschichte musste ich erzählen!” sagt Ulrike Renk. Der Roman beruht auf wahren Begebenheiten und beschreibt das Leben der Schriftstellerin und Dichterin Paula Dehmel. “Paulas Liebe” ist der Auftakt der neuen Familiensaga “Eine Familie in Berlin” von Ulrike Renk. Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen, ich mag ihren Schreibstil und die Art, wie sie Geschichten erzählt. Außerdem mag ich Geschichten, die auf wahren Begebenheiten basieren. Da mich Gedichte nicht besonders interessieren, kannte ich vorher Paula und Richard Dehmel nicht.

Logo Top Ten Thursday

Top Ten Thursday #538 – Einzelbände

Aktualisiert am 13. Oktober 2021 Die Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern. In der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #538 geht es um Einzelbände, also Bücher, die nicht zu einer Reihe gehören.

Cover Warthenberg-Saga

Die Warthenberg-Saga von Izabelle Jardin

Aktualisiert am 13. Oktober 2021 Drei Generationen, drei Schicksale. Die Warthenberg-Saga schildert das Schicksal einer Familie von 1930 bis 2004. Die Trilogie fängt mit Constanze an, wird von ihrer Tochter Eva und Enkelin Bettina fortgesetzt. Drei Abschnitte der deutschen Zeitgeschichte. Constanze wächst in der Weimarer Republik auf, erlebt die Anfänge der Hitlerzeit und den Krieg. Eva, die als Teenager den Krieg erlebt, schildert die Nachkriegszeit und das Wirtschaftswunder. Und schließlich Bettina, die in der BRD geboren wird und die jüngste Zeitgeschichte hautnah miterlebt.