Alle Artikel in: Rezensionen

Buchcover Liebe Macchiato

Liebe Macchiato – Eva Nordmann

Freya ist Barista in einem gemütlichen italienischen Café in München. Ihr Chef Lorenzo ist wie ein Vater für sie und unterstützt sie in ihrem Wunsch an der deutschen Barista Meisterschaft teilzunehmen. Doch der Traum von der Meisterschaft rückt in weite Ferne, als Lorenzo plötzlich sein Café an eine internationale Kaffeekette verkauft. Freya fühlt sich verraten und würde am liebsten alles hinschmeißen. Ihr neuer unerwartet charmanter Chef, kann sie überreden für ihn weiterzuarbeiten und überhäuft sie mit Geschenken. Als Freya erfährt, warum Lorenzo sein Café verkaufen musste, weiß sie plötzlich, was sie zu tun hat und begegnet dabei der wahren Liebe.

Cover Todesfrist von Andreas Gruber

Todesfrist – Andreas Gruber

Sabine Nemez ist Kommissarin beim KDD (Kriminaldauerdienst) in München. Sie ist erschüttert, als sie erfährt, dass ihre Mutter nach einer Entführung ermordet wurde. Sie wurde in Tinte ertränkt in einer Kirche aufgefunden. Sabine sucht verzweifelt nach einer Erklärung und verschafft sich illegal Zugang zu einer Datenbank des BKA. Während ihre Abfrage läuft, wird ihr Zugang jedoch gesperrt. Dafür steht der berühmt berüchtigte Profiler Maarten S. Sneijder, kurze Zeit später in ihrem Büro. Er sucht nach einem Serienmörder, der genau in dieses Muster passt. Die beiden finden heraus, dass der Täter ein altes Kinderbuch als Vorlage benutzt.

Cover Genussrecht

Genussrecht oder Fräulein Fratz und Fütterung der Schweine – Sandra Gutekunst

Die Studentin Karolin Fratz, genannt Karo, erbt von ihrer Tante ein Haus im Schwarzwald. Im Inventar inbegriffen sind zwei Schweine, eine „schwangere“ Kuh und ein Auto. Die tierliebende Karo befreit zunächst Kuh und Schweine, bevor sie sich anschickt, das Haus zu entrümpeln. Ihr Nachbar Alex, der sich für Tierrechte einsetzt, ist von der Befreiungsaktion sehr angetan und bietet Nachbarschaftshilfe an. Als Dankeschön lädt ihn Karo zum Essen ein, ist aber ratlos, was sie für einen Veganer kochen soll.

Cover Anton zaubert wieder

Anton zaubert wieder – Isabella Archan

Anton stammt aus Graz. Als Kind musste er zusehen, wie seine Mutter ermordet wird. Jetzt lebt er in Köln und wird verdächtigt, eine Frau ermordet zu haben. Er schweigt beharrlich und keiner schafft es, ihn zum Reden zu bringen. Hauptkommissar Peter Kraus holt Willa Stark aus Graz zurück nach Köln. Willa gelingt es tatsächlich, Anton zum Reden zu bringen. Er beteuert seine Unschuld, bleibt aber weiterhin der Hauptverdächtige. Während Anton in Haft sitzt, wird eine weitere Frau ermordet.

Cover Noble Gesellschaft

Noble Gesellschaft – Joan Weng

Berlin 1925: „Der schönste Mann der UFA“ Carl von Bäumer trifft auf einem Galadinner das Fliegerass Max von Volkmann, einen alten Bekannten wieder. Max erzählt ihm von einem verschwundenen Dienstmädchen seines Freundes. Am nächsten Morgen liegt das Fliegerass erschossen in seinem Frühstückszimmer. War es wirklich Selbstmord, wie alle behaupten? Carl glaubt nicht daran und recherchiert im Freundeskreis des Toten, der noblen Gesellschaft. Außerdem möchte er seinem Freund dem Kommissar Paul Genzer imponieren, in dem er ihm den Täter präsentiert.

Cover Das Geheimnis jener Tage

Das Geheimnis jener Tage – Zoë Miller

Carrie Cassidy ist Anfang dreißig und beruflich erfolgreich. Doch ihr Job bei einer angesehenen Modefirma in Dublin füllt sie nicht aus. Sie trauert immer noch um ihre Eltern Sylvie und John, die vor fünf Jahren bei einem Flugzeugunglück ums Leben gekommen sind. Eines Tages bekommt sie Besuch von Maria Meyer, die ihr erzählt, dass ihr Mann Luis eine Affäre mit ihrer Mutter hatte. Der berühmte blinde Pianist, der im Sterben liegt, möchte die Tochter seiner einstigen Liebe kennenlernen. Carrie kann sich nicht vorstellen, dass ihre Mutter kurz nach ihrer Hochzeit, eine Affäre gehabt haben sollte. Ihre Eltern haben sich sehr geliebt und führten eine glückliche Ehe. Carrie möchte die Wahrheit erfahren und fängt an, den Nachlass ihrer Eltern zu sichten. Sie stößt auf Ungereimtheiten und gibt nicht auf, bis sie das Geheimnis gelüftet hat.

Cover Das Lied der Störche

Das Lied der Störche – Ulrike Renk

Frederike wächst mit ihren Halbgeschwistern Fritz und Gerta auf einem Gut in Ostpreußen auf. Sie erlebt eine unbeschwerte Kindheit, bis sie ein Gespräch ihrer Mutter Stefanie belauscht und erfährt, dass ihr Erbe verloren gegangen ist. Freddy sieht ohne Mitgift einer ungewissen Zukunft entgegen. Sie besucht eine Schule für höhere Gutstöchter in Bonn, um zu lernen, wie man ein Gut leitet.

Cover Der Schneeleopard

Der Schneeleopard – Tess Gerritsen

Als Jane Rizzoli den Tatort betritt, findet sie die Leiche eines Jägers und Tierpräparators, aufgehängt und ausgeweidet in seiner Garage. Zuletzt hat er an dem Fell eines Schneeleoparden gearbeitet, das nirgendwo aufzufinden ist. Als Knochenreste weiterer Opfer gefunden werden, ist Dr. Maura Isles überzeugt, dass sie es mit einem Serientäter zu tun haben. Rizzoli ist skeptisch, geht aber der Sache nach und sucht eine Verbindung zu ihrem Fall. Eine mögliche Spur führt Rizzoli zu einer Safarigruppe, die vor fünf Jahren in Botswana auf ungeklärte Weise spurlos verschwunden ist.

Cover Die dunklen Lichter der Stadt

Die dunklen Lichter der Stadt – Stefan Holtkötter

Eine drogenabhängige junge Frau wurde von einem Bus überfahren. Alle Indizien sprechen für einen Unfall. Die Kommissarin Rosa Bertram ist jedoch fest davon überzeugt, dass es sich um Mord handelt und die Frau vor den Bus gestoßen wurde. Dem frischgebackenen Kriminalhauptkommissar Sven Maalouf wird vom Polizeivizepräsidenten Koslowski eine Stelle in der Mordkommission angeboten. Doch die Sache hat einen Haken. Er bekommt die begehrte Stelle nur, wenn er seine Partnerin Rosa Bertram bespitzelt.

Cover Heimwärts über das Eis

Heimwärts über das Eis – Gunilla Linn Persson

Ellinor Ingmann lebt auf einer kleinen Insel im Stockholmer Schärengarten. Der Winter geht zu Ende, der Frühling lässt sich nicht mehr aufhalten. Bald kommen wieder die Sommergäste, um die sich Ellinor, zusätzlich zu ihren Pflichten, kümmert. Sie pflegt ihren Vater, der das Haus nicht mehr verlassen kann. Sie versorgt ihre Tiere auf dem kleinen Bauernhof und ihr großer Stolz ist ihr Garten. Plötzlich steht eines Tages Herrman Engström vor ihr, der die Insel vor über dreißig Jahren verlassen hat und ihre große Liebe war. Mit ihm kommen auch die Erinnerungen zurück, auch an Ereignisse, die das Leben der Inselfamilien zerstört hat.