Neueste Artikel

Cover Stille Wasser

Stille Wasser – Angélique Mundt

Als Angélique Mundt zu einer Leserunde bei LovelyBooks zu ihrem neuen Kriminalroman „Stille Wasser“ mit Tessa und Torben eingeladen hat, habe ich mich sofort beworben. Mir hat das Vorgängerbuch „Denn es wird kein morgen geben“ sehr gut gefallen und ich wollte mir den neuen Fall nicht entgehen lassen. Ich hatte Glück und habe ein Taschenbuch gewonnen.

Weiterlesen

Cover Blutzeuge - Tess Gerritsen

Blutzeuge – Tess Gerritsen

Ich bin ein großer Fan von Tess Gerritsen. Aus der Reihe mit Rizzoli und Isles habe ich alle bisher erschienen Bände gelesen. Als der neue Thriller “Blutzeuge” angekündigt war, konnte ich es nicht erwarten, ihn zu lesen. Ich entdeckte den Thriller auf NetGalley, fragte beim Verlag nach und hatte das Glück, den Thriller als E-Book, vorab zu lesen. Offizielles Erscheinungsdatum ist der 20. November 2017.

Weiterlesen

Rückblick Oktober 2017

Rückblick Oktober 2017

Der „goldene Oktober“ machte seinem Namen alle Ehre, es war ein goldener Herbst. Es war schon fast unheimlich, wie sich das Wetter gehalten hat. Ich bin trotz des schönen Wetters viel zum Lesen gekommen, als müsste ich den letzten Monat nachholen. Ich habe an vier Leserunden bei LovelyBooks teilgenommen. Der Austausch mit anderen Lesern macht einfach Spaß. Bei vielen Leserunden nimmt der Autor teil und beantwortet geduldig unsere Fragen. Mein Rückblick für Oktober 2017. Weiterlesen

Cover Die Jahre der Schwalben

Die Jahre der Schwalben – Ulrike Renk

Sehnsüchtig habe ich der Fortsetzung der Ostpreußen Saga entgegengefiebert. Anfang Oktober sollte es so weit sein. Als ich die Leserunde auf LovelyBooks entdeckt habe, habe ich mich sofort beworben. Bei den vielen Bewerbungen habe ich nicht damit gerechnet unter den Gewinnern zu sein. Ich habe mich sehr gefreut, als die E-Mail kam: “Herzlichen Glückwunsch! Du hast gewonnen”

Weiterlesen

Cover Veilchens Rausch

Veilchens Rausch – Joe Fischler

Beim Stöbern auf LovelyBooks fiel mir zuerst der Titel des Kriminalromans „Veilchens Rausch“ auf. Der Klappentext machte mich ebenfalls neugierig, aber ausschlaggebend war der Handlungsort Innsbruck. Ich kenne das Inntal recht gut, von München aus liegt es quasi vor der Haustür. Im Winter zum Skifahren und im Sommer zum Wandern. Ein Mord auf einer Alm. Gibt´s auf der Alm doch a Sünd?

Weiterlesen