Monate: Januar 2015

Cover Tote-Maedchen-weinen-nicht

Tote Mädchen weinen nicht – Béla Bolten

Mehrere Mädchen sind in den letzten Monaten in Konstanz verschwunden. Nicht alle wurden als vermisst gemeldet. Was zunächst nach Ausreißerinnen aussieht, ändert sich jedoch schlagartig, als ein Mädchen, grausam zugerichtet, tot aufgefunden wird. Die Ermittlungsansätze sind zunächst Spekulationen. Welche Gemeinsamkeiten haben die Mädchen, die aus sehr unterschiedlichen Familien kommen? Auf die richtige Spur werden sie erst durch die Schweizer Profilerin und Freundin von Thal gebracht.

Cover: Aschenputtel

Aschenputtel tanzt nicht mehr – Béla Bolten

In einem Wäldchen am Bodensee wird die Leiche einer Frau gefunden, die schon länger unentdeckt dort gelegen ist. In der Nähe finden die Ermittler einen einzelnen Schuh mit einem Blutfleck, der eindeutig von der Toten stammt. Der teure goldene Pumps steht im Gegensatz zu der billigen Kleidung des Opfers. Der Toten fehlt ein großer Zeh. Das konstanzer Ermittlerteam erfährt von einem alten, unaufgeklärten Mord in der Schweiz. Der Toten fehlt ebenfalls ein abgeschnittener großer Zeh. Deutet das auf einen Serientäter hin oder ist es Zufall und es handelt sich um eine Beziehungstat? Den entscheidenden Hinweis liefern die Profilerin Madlaina und der Neue im Ermittlerteam, Jonas Quandt.

Cover: Kirschblüten

Hoffnung auf Kirschblüten – Katrin Koppold

Mia wacht, nach einem Autounfall, im Krankenhaus auf. Wo ist ihr Freund Rik, der am Steuer saß? Warum kommt er sie nicht besuchen? Kaum genesen beschließt sie mit ihrem gebrochenem Herzen nach Paris zu reisen, wo sie einst mit Rik glücklich war. Mit einem Bolzenschneider im Gepäck sucht sie die Brücke mit dem Liebesschloss, um es zu entfernen, und auch symbolisch die Beziehung zu beenden. Sie kann die richtige Brücke und das Schloss nicht finden. Sie streift durch Paris und begegnet dem geheimnisvollen Noah. Er bietet ihr an, ihr die schönsten Plätze von Paris zu zeigen.

Cover Schwester

Die Schwester – B. C. Schiller

Louisa Schönberg arbeitet nach Ihrer Scheidung wieder als Anwältin. Der Maler Tom Berger sitzt wegen Mordes an seiner älteren Lebensgefährtin in Haft. Kurz vor Prozessbeginn bittet er in einem Brief Louisa, seine Verteidigung zu übernehmen. Louisa will zuerst ablehnen, übernimmt dann aber seinen Fall, obwohl die Indizien gegen ihn sprechen. Sie weiß nicht, ob sie Tom vertrauen kann.

Buchcover - Verführung

Verführung – Tanja Kinkel

Als Angiola Calori, ein kleines Mädchen aus Bologna, zum ersten Mal ein Theater in Venedig besucht, ist sie von der Sängerin fasziniert. Sie hat nur den einen Wunsch: Opernsängerin zu werden. In Bologna trifft Angiola einen berühmten Kastratensänger, den sie überredet sie zur Sängerin auszubilden. Als ihre Mutter sie mit einem alten, reichen Mann verheiraten möchte, flüchtet Angiola als Kastrat verkleidet aus Bologna. Sie findet Unterschlupf bei einer Künstlerfamilie. Sie schlägt sich von Engagement zu Engagement durch, um ihren Traum, auf den großen Opernbühnen aufzutreten, eines Tages verwirklichen zu können.

Mein Bücherregal

Lesejahr 2014

Welche Bücher habe ich gelesen? In mein Lesejahr 2014 halte ich fest, welche Bücher ich gelesen habe. Mein Blog BuchNotizen gibt es erst seit November 2014, so besteht diese Liste nur aus November und Dezember. Die Bücher, die ich vorher gelesen habe, kann ich chronologisch nicht mehr zuordnen.

Buchcover Ein-Vampir-fuer-jede-Jahreszeit

Ein Vampir für jede Jahreszeit – Lynsay Sands

„Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum“ Teddy, der Polizeichef von Port Henry, möchte die Weihnachtsfeiertage allein in einem Cottage verbringen. Kaum angekommen wird er eingeschneit und der Strom fällt aus. Bei der Erkundung der Umgebung trifft er auf Katrizia Argeneau, eine hübsche junge Blondine, die im Nachbarcottage Ferien macht. Katrizia wartet dringend auf Nachschub von neuen Blutkonserven. Die Straßen sind nicht befahrbar und so sind die beiden von der Welt abgeschnitten und aufeinander angewiesen. Wie werden sie die Feiertage verbringen? Ist Teddy ihr Lebensgefährte, auf den sie schon so lange wartet?

Buchcover Vergeltung - 1. Das Mädchen

Vergeltung – 1. Das Mädchen – Katharina Peters

Hannah Jakob arbeitet als Kriminalpsychologin beim BKA. Ihr Spezialgebiet sind vermisste Frauen und Kinder. Ihr neues Einsatzgebiet ist Berlin. Ein Kollege vom LKA bittet sie um Mithilfe bei der Suche nach einem Anwalt, der spurlos verschwunden ist. Robert Bleichert, ein Familienanwalt voller Widersprüche, arbeitet auch als Berater im Rotlichtmilieu und kümmert sich um Fälle von Kindesmisshandlung.