Monate: Januar 2015

Cover: Hoffung auf Kirschblüten

Hoffnung auf Kirschblüten – Katrin Koppold

Aktualisiert am 12. November 2020 Mia wacht, nach einem Autounfall, im Krankenhaus auf. Wo ist ihr Freund Rik, der am Steuer saß? Warum kommt er sie nicht besuchen? Kaum genesen beschließt sie mit ihrem gebrochenem Herzen nach Paris zu reisen, wo sie einst mit Rik glücklich war. Mit einem Bolzenschneider im Gepäck sucht sie die Brücke mit dem Liebesschloss, um es zu entfernen, und auch symbolisch die Beziehung zu beenden. Sie kann die richtige Brücke und das Schloss nicht finden. Sie streift durch Paris und begegnet dem geheimnisvollen Noah. Er bietet ihr an, ihr die schönsten Plätze von Paris zu zeigen. „Hoffnung auf Kirschblüten“ ist der letzte Teil der Sternschnuppenreihe. Mia hat drei Schwestern, Lilli, Fee und Helga. Jedes Buch erzählt die Geschichte einer Schwester. Ich habe die anderen Bücher nicht gelesen und brauchte eine Weile, bis ich mich in Mias Patchwork-Familie zurechtgefunden habe. Ganz knuddelig finde ich Opa Willy.

Mein Bücherregal

Lesejahr 2014

Aktualisiert am 5. Februar 2021 Welche Bücher habe ich gelesen? In mein Lesejahr 2014 halte ich fest, welche Bücher ich gelesen habe. Mein Blog BuchNotizen gibt es erst seit November 2014, so besteht diese Liste nur aus November und Dezember. Die Bücher, die ich vorher gelesen habe, kann ich chronologisch nicht mehr zuordnen.