Rezensionen, Thriller
Schreibe einen Kommentar

Böses Geheimnis – B.C. Schiller

Cover Böses Geheimnis

Jeder Thriller von B.C. Schiller wird zum Bestseller. Die Thriller mit dem Agenten David Stein und die Reihe mit Tony Braun habe ich verschlungen und warte sehnsüchtig auf neue Fortsetzungen. So war ich auch auf „Böses Geheimnis“, den Auftakt einer neuen Reihe neugierig.

Um was geht es in diesem Thriller?

Während einer Sitzung bei seiner Psychotherapeutin Olivia Hoffmann behauptet Jonathan Stade, Lisa vor ein paar Tagen gesehen zu haben. Olivia glaubt ihm nicht, denn die vierzehnjährige Lisa ist vor fünf Jahren ermordet worden. Der Mörder wurde nie gefasst. Als Beweis zeigt ihr Jonathan ein Foto und Lisas Kette, die er in ihrem Rucksack gefunden hat. Am nächsten Morgen will Olivia den Rucksack abholen und sieht, wie Jonathan von jemandem aus dem Fenster gestoßen wird. Die Polizei meint, Olivia hat sich das nur eingebildet und geht von Selbstmord aus. Olivia wendet sich Levi Kant, der damals die Ermittlungen geführt hat.

Wie hat mir „Böses Geheimnis“ gefallen?

Interessant wird der Fall durch die Biografie der beiden sympathischen Protagonisten Olivia Hoffmann und Levi Kant. Ein ungleiches Gespann, das lernen muss miteinander auszukommen.

Nachdem ihr Mann und ihre kleine Tochter vor fünf Jahren spurlos verschwanden, war Olivia Hoffmann in psychotherapeutischer Behandlung. Sie hat sich mühsam wieder zurück ins Leben gekämpft. Olivia übernahm die Praxis ihres an Demenz erkrankten Vaters. An jedem Jahrestag des Verschwindens erhält sie eine Postkarte, auf der die Worte stehen: “Es tut mit leid”.

Levi Kant war bis zu dem Tag, an dem er angeschossen wurde, Leiter der Mordkommission. Er wollte nicht in die ihm angebotene Frührente schicken und unterrichtet seitdem an der Polizeiakademie. Doch Levi Kant vermisst seinen Beruf. Sein letzter Fall vor fünf Jahren war der Mord an Lisa. Es ihm nicht gelungen, den Täter zu fassen, das er bis heute nicht verwunden hat.

In Rückblenden erzählen Lisa und Olivia ihre Geschichte. Am Ende des Thrillers ist Lisas Mörder gefasst. Warum und wieso Olivias Mann und Tochter verschwanden, bleibt ungeklärt. Da es der Auftakt zu einer neuen Serie ist, wird die Hintergrundgeschichte bestimmt in den nächsten Bänden fortgeführt.

Die Reihenfolge der Titel aller Reihen von B.C. Schiller sind in Buchreihen aufgelistet.

Fazit

Die Autoren verstehen es, gelungene Thriller zu schreiben. Der Cold Case “Böses Geheimnis” ist fesselnd geschrieben. Levi Kant und Olivia Hoffmann agieren stimmig. Die Handlung ist von Anfang an, bis zur Auflösung spannend, falsche Fährten inklusive. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Autor

B.C.Schiller sind Barbara und Christian Schiller. Sie gehören zu den erfolgreichsten Hybrid-Autoren (SP & Verlag) im deutschsprachigen Raum und ihre Thriller haben bereits mehr als 1.300.000 Leser begeistert. Bisher haben sie fünfzehn Thriller veröffentlicht und viele waren Nr. 1 Kindle Bestseller und wochenlang in den Top 100 Charts. Im Jahr 2015 wurde der Tony Braun Thriller „Rattenkinder“ bei Bastei Lübbe veröffentlicht. Im Sommer 2017 startet die neue ungewöhnliche Thriller-Serie „Targa“ bei der Verlagsgruppe Random House/Penguin. (amazon)

Informationen zum Buch

Das Buch wird momentan überarbeitet und wird im Frühjahr wieder verfügbar sein.

Link zu Amazon (Werbung)
Titel: Böses Geheimnis
Autor: B.C. Schiller
Genre: Thriller
Print-Ausgabe:  250 Seiten
Ausgaben: Taschenbuch, E-Book
Verlag: Edition M (16. April 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 919808133
ISBN-13: 978-2919808137

Bitte teile diesen Beitrag

Kategorie: Rezensionen, Thriller

von

Profilbild Kristina

Kristina kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Bücher faszinieren sie, seit dem sie denken kann. Sie möchte mit dir ihre Freude am Lesen teilen. Gefallen dir ihre Beiträge? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.