Alle Artikel mit dem Schlagwort: Historischer-Roman

Die Spionin des Winterkönigs - Cover und Fotos

Die Spionin des Winterkönigs – Tereza Vanek

Wie der Zufall es so will, war ich letzten Sommer in Heidelberg und habe auch das Heidelberg Schloss, die berühmteste Ruine Deutschlands, besichtigt. Bei der Führung wurden meine Geschichtskenntnisse über den Winterkönig aufgefrischt. Leider habe ich vergessen das Elizabethtor zu fotografieren, das durch die vielen Details und seine Entstehungsgeschichte, beeindruckend ist. Als ich beim Stöbern auf LovelyBooks die Leserunde zu „Die Spionin des Winterkönigs“ von Tereza Vanek entdeckt habe, was ich sofort neugierig und wollte den Roman lesen, der dort spielt. Vielen Dank an den Verlag und die Autorin für das E-Book (Rezensionsexemplar).

Cover Die Jahre der Schwalben

Die Jahre der Schwalben – Ulrike Renk

Sehnsüchtig habe ich der Fortsetzung der Ostpreußen Saga entgegengefiebert. Anfang Oktober sollte es so weit sein. Als ich die Leserunde auf LovelyBooks entdeckt habe, habe ich mich sofort beworben. Bei den vielen Bewerbungen habe ich nicht damit gerechnet unter den Gewinnern zu sein. Ich habe mich sehr gefreut, als die E-Mail kam: “Herzlichen Glückwunsch! Du hast gewonnen”

Rückblick September 2017

Rückblick September 2017

Der September war viel zu schnell vorbei. Ich hatte vor, viele schöne Bücher zu lesen. Doch es kam anders und ich kann für September nur fünf Bücher vorstellen. Dafür hat mich keines dieser Bücher enttäuscht. Mein buchiger Rückblick September 2017.

Cover Schwestern im Sturm

Schwestern im Sturm – Sibylle Baillon

Die Hungersnot zwingt den Bauer Cotin, seine drei Töchter von zu Hause fort zu schicken und verschafft ihnen eine Anstellung in Paris. Marianne, mit 14 Jahren die Älteste der drei Schwestern, hat es als Gesellschafterin der gleichaltrigen, verwöhnten Tochter eines gesellschaftlich angesehenen Hauses, gut getroffen. Ebenso Madeleine, die als Näherin in einer berühmten Boutique anfangen darf. Jeanne hatte jedoch weniger Glück. Sie bekommt eine Anstellung in einem Krämerladen. Doch bald flieht sie vor den Misshandlungen ihres Dienstherrn und lebt in den Straßen von Paris. Jeannes Traum ist es ein eigenständiges Leben zu führen und ihre Schwestern zu finden.