Alle Artikel mit dem Schlagwort: Historischer-Roman

Cover Schwestern im Sturm

Schwestern im Sturm – Sibylle Baillon

Die Hungersnot zwingt den Bauer Cotin, seine drei Töchter von zu Hause fort zu schicken und verschafft ihnen eine Anstellung in Paris. Marianne, mit 14 Jahren die Älteste der drei Schwestern, hat es als Gesellschafterin der gleichaltrigen, verwöhnten Tochter eines gesellschaftlich angesehenen Hauses, gut getroffen. Ebenso Madeleine, die als Näherin in einer berühmten Boutique anfangen darf. Jeanne hatte jedoch weniger Glück. Sie bekommt eine Anstellung in einem Krämerladen. Doch bald flieht sie vor den Misshandlungen ihres Dienstherrn und lebt in den Straßen von Paris. Jeannes Traum ist es ein eigenständiges Leben zu führen und ihre Schwestern zu finden.

Cover der böhmische Samurai

Der böhmische Samurai – Bernhard Setzwein

1945 findet sich Johannes von Coudenhove-Kalergi genannt “Graf Hansi” in einem tschechischen Internierungslager wieder. Die deutsche Adelsfamilie hat durch die “Benes-Dekrete” alles verloren. Und Hansi erzählt den Mitinsassen seine Lebensgeschichte. Hansi ist drei Jahre alt, als er im Sommer 1896 mit seinen Eltern und dem jüngeren Bruder Richard nach Ronsperg kommt. Sein Vater Heinrich von Coudenhove-Kalergi wurde von seinem Vater gezwungen, den diplomatischen Dienst in Japan zu verlassen, um sein Erbe anzutreten. Seine japanische Ehefrau Mitsuko tauscht ihr Leben in Tokio gegen die böhmische Provinz. Die beiden Brüder und ihre Geschwister verbringen eine unbeschwerte Kindheit, bis ihr Vater 1906 stirbt und Hansi zum Schlossherrn wird.

Cover Das Lied der Störche

Das Lied der Störche – Ulrike Renk

Frederike wächst mit ihren Halbgeschwistern Fritz und Gerta auf einem Gut in Ostpreußen auf. Sie erlebt eine unbeschwerte Kindheit, bis sie ein Gespräch ihrer Mutter Stefanie belauscht und erfährt, dass ihr Erbe verloren gegangen ist. Freddy sieht ohne Mitgift einer ungewissen Zukunft entgegen. Sie besucht eine Schule für höhere Gutstöchter in Bonn, um zu lernen, wie man ein Gut leitet.

Buchcover - Verführung

Verführung – Tanja Kinkel

Als Angiola Calori, ein kleines Mädchen aus Bologna, zum ersten Mal ein Theater in Venedig besucht, ist sie von der Sängerin fasziniert. Sie hat nur den einen Wunsch: Opernsängerin zu werden. In Bologna trifft Angiola einen berühmten Kastratensänger, den sie überredet sie zur Sängerin auszubilden. Als ihre Mutter sie mit einem alten, reichen Mann verheiraten möchte, flüchtet Angiola als Kastrat verkleidet aus Bologna. Sie findet Unterschlupf bei einer Künstlerfamilie. Sie schlägt sich von Engagement zu Engagement durch, um ihren Traum, auf den großen Opernbühnen aufzutreten, eines Tages verwirklichen zu können.