Aktionen
Kommentare 3

Top Ten Thursday #527 – Autoren ABC – S

Logo Top Ten Thursday

Die Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern. In der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #527 geht es um Autoren, deren Nachname mit S anfängt.

Um was geht es in der Aktion Top Ten Thursday?

Die Aktion Top Ten Thursday läuft bereits seit 2011. Organisiert wird die Aktion von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer. Mitmachen kann jeder, der dazu Lust hat. Es besteht keine wöchentliche Teilnahmepflicht. Du kannst jederzeit einsteigen. Du kannst auch Vorschläge für neue Listen machen. Die komplette Themenliste findest du bei Aleshanee. In meiner Übersichtsliste kannst du sehen, zu welchen Themen ich eine Top Ten Liste erstellt habe. Viel Spaß beim Stöbern auf anderen Blogs!

Thema Top Ten Thursday #527

10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem S anfängt (zur Not auch Vorname)


Ich war überrascht, dass ich so wenig Bücher gelesen habe, deren Autoren mit S anfangen. Ich habe gedacht, ich hätte viel mehr Auswahl. So fällt mir die Entscheidung wenigstens nicht ganz so schwer.

Autoren, deren Nachname mit S beginnt

Top Ten Thursday Cover Autoren mit S
Autoren, deren Nachname mit S beginnt

Yrsa Sigurdardóttir

Yrsa Sigurdardóttir ist eine isländische Schriftstellerin, die Kinderbücher und Thriller schreibt. Sie schreibt sowohl Thrillerreihen als auch Stand Alone Thriller. Sie lebt in Reykjavik und arbeitet als Ingenieurin. Die Thriller schreibt sie in ihrer Freizeit.

„Nebelmord“ ist ein fesselnder Thriller, den man nicht vor dem Schlafengehen lesen sollte.

Rezensionen der gelesenen Bücher von Yrsa Sigurdardóttir

Maj Sjöwall (1935–2020)

Maj Sjöwall war eine schwedische Schriftstellerin und Übersetzerin. Zusammen mit Per Wahlöö schrieb sie die weltweit erfolgreiche gesellschaftskritische Kriminalromanreihe mit Kommissar Martin Beck. Die Reihe wurde für zehn Bände angelegt. Der erste Kriminalroman „Die Tote im Götakanal“ erschien 1965 und der letzte Band „Die Terroristen“ 1975. Die Reihe wurde verfilmt und später nach Motiven von Sjöwall/Wahlöö fortgeführt.

Bettina Storks

Bettina Storks ist eine deutsche Schriftstellerin, deren Liebe zu Frankreich ihre Bücher prägen. Von Bettina Storks habe ich den Roman „Leas Spuren“ gelesen. Der Roman ist eine sehr spannende, auf zwei Zeitebenen erzählte dramatische Familiengeschichte während der deutschen Besatzungszeit in Paris und der Gegenwart. 

Weitere Infos findest du auf der Website der Autorin: https://www.bettinastorks.de/

Kamila Shamsie

Kamila Shamsie ist eine pakistanisch-britische Schriftstellerin. Sie wuchs in Pakistan auf und zog später nach Großbritannien um. Der Roman „Die Straße der Geschichtenerzähler“ ist ein anspruchsvoller und bewegender Roman mit politischen Aspekten und einer überzeugenden und fesselnden Zeitgeschichte, die zum Nachdenken anregen.

Daniel Speck

Daniel Speck ist ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor. Gelesen habe ich von ihm „Piccola Sicilia“ und die Fortsetzung „Jaffa Road“. Von beiden Romanen war ich begeistert.

Weitere Einzelheiten erfährst du auf der Website des Autors: https://danielspeck.com/

Catherine Shepherd

Catherine Shepherd ist eine deutsche Schriftstellerin, die ich hier schon öfters vorgestellt habe. Sie schreibt Thriller, die jedes Mal für spannende Lesestunden sorgen. Die Zons-Thriller spielen auf zwei Zeitebenen im mittelalterlichen Städtchen Zons, das zum Rhein-Kreis-Neuss gehört. Eine Reihe mit der Gerichtsmedizinerin Julia Schwarz spielt in Köln und die Reihe mit Laura Kern spielt in Berlin.

Rezension Zons-Thriller „Knochenschrei“.

Weitere Einzelheiten erfährst du auf der Website des Autors: https://www.catherine-shepherd.com/

Bernhard Setzwein

Bernhard Setzwein ist ein deutscher Buch- und Theaterautor. Sein Roman “Der böhmische Samurai” erzählt eine ungewöhnliche Familiengeschichte, in der sich der Umbruch in Europa widerspiegelt. Dem Roman liegen wahre Begebenheiten zugrunde. Coudenhove-Kalergi ist ein bekanntes altes böhmisches Adelsgeschlecht. Bei Wikipedia können noch weitere Details aus dem Leben der Familie Coudenhove-Kalergi nachgelesen werden. Ein beeindruckendes Buch, das mir sehr gut gefallen hat.

Weitere Einzelheiten erfährst du auf der Website des Autors: https://www.bernhardsetzwein.de/

Karin Seemayer

Karin Seemayer ist eine deutsche Autorin, die Romane mit historischem Hintergrund schreibt. Rezension „Die Sehnsucht der Albatrosse“

Andreas Schröfl

Seine Liebe zum Bier spiegelt sich nicht nur in seinem Beruf, sondern auch in seinen Regionalkrimis. Die Hauptfigur Sanktus ist ein Münchner Original und Bierbrauer. Die Krimis sind mit viel Humor geschrieben. Der Sanktus muss ermitteln…

Rezensionen „Hopfenkiller“ und „Weißbier-Requiem“

Weitere Einzelheiten erfährst du auf der Website des Autors: https://www.der-sanktus.de/

B. C. Schiller

Das österreichische Ehepaar Barbara und Christian Schiller gehören zu den erfolgreichsten Selfpublishern im deutschsprachigen Raum. Sie haben zusammen über vierundzwanzig Krimis und Thriller geschrieben. Am bekanntesten sind die David Stein und Tony Braun Reihen. „Böses Geheimnis“ ist der Auftakt einer Reihe mit dem ehemaligen Inspektor Levi Kant.

Weitere Einzelheiten erfährst du auf der Website des Autors: http://www.bcschiller.com/


Info Reihen

Unter Buchreihen Krimis und Thriller von A-Z und Trilogien und andere Mehrteiler von A-Z findest du eine Übersicht über Reihen, die ich gerne lese.

Info Rezensionen

Eine Übersicht meiner Rezensionen findest du in Rezensionen von A–Z


Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: Aktionen

von

Profilbild Kristina

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar! Ich liebe es in fremde Welten einzutauchen und die Welt draußen zu vergessen. Beim Lesen kann ich mich am besten entspannen. Geht es dir genauso? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

3 Kommentare

  1. S

    Hallöchen Kristina,

    von Frau Sigurdardottir habe ich ein anderes Buch bzw. eine andere Reihe gelistet. Dieses Buch kenne ich (noch) nicht. Mal sehen, ob ich es irgendwann noch lese. Sie hat ja noch ein paar andere geschrieben.

    Ansonsten habe ich keins der Bücher gelesen, kenne aber ein paar vom Sehen: „Jaffa Road“ hatte ich mal überlegt, Cathrine Shepherd sagt mir was, aber es gibt einfach zu viele Bücher in dem Genre, um sie alle zu lesen… Und B. C. Schiller sagt mir auch was. :)

    Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende,
    Sandra

  2. N

    Hallo Kristina,

    ich liebe die Thriller und Krimis von Yrsa Sigurdardóttir! „Nebelmord“ fand ich ganz, ganz toll. Mein Lieblingsbuch ist „Geisterfjord“. Das habe ich diesmal in der Liste.

    B. C. Schiller sagt mir vom Namen her etwas. Die Bücher sehe ich recht häufig.

    Catherine Shepherd ist auch so ein Name, den man kennt. Gelesen habe ich von ihr noch nichts.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

  3. P

    Hallo,
    auch wenn ich weiß, dass wir nie etwas gemeinsam haben, schaue ich gerne vorbei. Diesen TTT wurden wirklich sehr unterschiedliche Namen genannt, was zeigt, dass die Auswahl reichlich war. Schönes Wochenende und LG Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.