Aktionen
Kommentare 2

Top Ten Thursday #526 lange Buchtitel

Logo Top Ten Thursday

Die Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern. In der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #526 geht es um besonders lange Buchtitel.

Um was geht es in der Aktion Top Ten Thursday?

Die Aktion Top Ten Thursday läuft bereits seit 2011. Organisiert wird die Aktion von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer. Mitmachen kann jeder, der dazu Lust hat. Es besteht keine wöchentliche Teilnahmepflicht. Du kannst jederzeit einsteigen. Du kannst auch Vorschläge für neue Listen machen. Die komplette Themenliste findest du bei Aleshanee. In meiner Übersichtsliste kannst du sehen, zu welchen Themen ich eine Top Ten Liste erstellt habe. Viel Spaß beim Stöbern auf anderen Blogs!

Thema Top Ten Thursday #526

Zeige uns 10 Bücher aus deinem Regal, die einen besonders langen Buchtitel haben

Welcher Thriller oder Krimi hat einen langen Buchtitel? Die meisten bestehen aus einem bis drei Wörtern. Ein paar habe ich trotzdem gefunden. Es sind vorwiegend Romane, die sich mit langen Buchtiteln schmücken. Ich habe die Auswahl rein gefühlsmäßig getroffen, gezählt habe ich die Buchstaben nicht. Schließlich will ich die Bücher vorstellen, die mir gefallen.


Bücher mit besonders langen Buchtiteln

Top Ten Thursday Cover lange Buchtitel
Bücher mit langen Buchtiteln
  1. „Die phantastische Welt des Märchenkönigs Ludwig II.“ von Klaus Reichold und Thomas Endl – ein Stück bayerische Zeitgeschichte, dokumentiert von Zeitzeugen. Die vielen Informationen sind verständlich verpackt und spannend zu lesen.
  2. „Warum Bayern ein orientalisches Land ist“ von Klaus Reichold – eine humorvolle Geschichtsstunde mit verblüffenden Erkenntnissen
  3. „Wisting und der Tag der Vermissten“ von Jørn Lier Horst – Erster Teil der neuen Cold Case Reihe mit Wisting
  4. „Der Sommer, in dem es zu schneien begann“ von Lucy Clarke – eine ungewöhnliche und sehr fesselnd geschriebene Story, die sich wie ein Krimi liest.
  5. „Meistens kommt es anders, wenn man denkt“ von Petra Hülsmann – ein unterhaltsam geschriebener Liebesroman mit Tiefgang
  6. „Peggy Guggenheim und der Traum vom Glück“ – Sophie Villard – Romanbiografie einer faszinierenden, selbstbewussten und schillernden Persönlichkeit
  7. „Das Versprechen der australischen Schwestern“ von Ulrike Renk – Abschluss der Australien-Trilogie, eine Auswanderergeschichte von 1842, von Hamburg nach Sydney
  8. „Das Mädchen mit der goldenen Schere“ von Julia Drosten – ein historischer Roman aus Wien um 1900, ein Findelkind wird zur erfolgreichen Maßschneiderin
  9. „Am Abgrund lässt man gern den Vortritt“ von Jörg Maurer – zehnter Band der Alpenkrimireihe mit Kommissar Jennerwein,
  10. „Vom Scheitern und anderen lieb gewonnenen Angewohnheiten“ von Torsten Thiele – humorvoll bis satirisch geschrieben, amüsante Unterhaltung


Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: Aktionen

von

Profilbild Kristina

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar! Ich liebe es in fremde Welten einzutauchen und die Welt draußen zu vergessen. Beim Lesen kann ich mich am besten entspannen. Geht es dir genauso? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

2 Kommentare

  1. A
    Aleshanee sagt

    Schönen guten Morgen!

    Ja, bei Krimis und Thrillern ist es meist eher kurz und knackig – mir fällt da nur die Reihe von Hjorth & Rosenfeldt ein, mit Kommissar Bergman. Da sind alle Reihentitel etwas länger, wie z. B. „Die Menschen, die es nicht verdienen“

    Von deinen Büchern kenne ich keins, ist einfach nicht mein Genre ;)
    Aber schön dass du doch 10 passende gefunden hast!

    Liebste Grüße, Aleshanee

  2. N

    Hallo Kristina,

    du hast auch wieder etliche Titel zusammengetragen.
    Ich kenne „Der Sommer, in dem es zu schneien begann“, was weniger meins war.

    Ja, es handelt sich meistens Romane oder Gegenwartsliteratur, wenn die Buchtitel recht lang sind. Das ist mir durch das Thema auch aufgefallen.

    Schönes Wochenende & sonnige Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.