Fantasy, Rezensionen, Roman
Schreibe einen Kommentar

Ein Vampir für jede Jahreszeit – Lynsay Sands

Buchcover Ein-Vampir-fuer-jede-Jahreszeit

„Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum“ Teddy, der Polizeichef von Port Henry, möchte die Weihnachtsfeiertage allein in einem Cottage verbringen. Kaum angekommen wird er eingeschneit und der Strom fällt aus. Bei der Erkundung der Umgebung trifft er auf Katrizia Argeneau, eine hübsche junge Blondine, die im Nachbarcottage Ferien macht. Katrizia wartet dringend auf Nachschub von neuen Blutkonserven. Die Straßen sind nicht befahrbar und so sind die beiden von der Welt abgeschnitten und aufeinander angewiesen. Wie werden sie die Feiertage verbringen? Ist Teddy ihr Lebensgefährte, auf den sie schon so lange wartet?

„Ein Vampir zum Valentinstag“ Am Valentinstag wird in New York eine große Vampirhochzeit gefeiert. Der Privatdetektiv Tiny und die Vampirin Mirabeau haben den Auftrag, heimlich den pubertierenden Teenager Stephanie rauszuschmuggeln und nach Port Henry zu bringen. Stephanie, die erst vor Kurzem gewandelt wurde, hat Spaß daran Gedanken zu lesen. Sie verblüfft ihre Mitreisenden mit entsprechenden Kommentaren und findet es gar nicht witzig, dass Tiny und Mirabeau miteinander flirten. Eine lange Autofahrt liegt vor ihnen….

„(K)ein Bund fürs Leben“ Zwei befreundete Mütter möchten ihre Kinder miteinander verheiraten, um endlich Enkelkinder zu bekommen. Der heiratsunwillige Sohn zieht lieber ins Schlachtfeld, als auf Brautschau zu gehen. Die Tochter denkt nicht ans Heiraten, sie sagt, was sie denkt und möchte am liebsten nur noch Bücher lesen. Die beiden Mütter schmieden eine Intrige, um die beiden zusammenzubringen. Wir ihr Plan aufgehen?

Von der Autorin Lynsay Sands habe ich bereits „Vampir á la carte“ gelesen, das mir sehr gut gefallen hat. Auf der Suche nach einer Anthologie entdeckte ich „Ein Vampir für jede Jahreszeit“ und entschied mich für dieses Buch.

Das Buch enthält zwei Geschichten über den Vampirclan der Argeneaus und als Bonus eine historische Liebesgeschichte. Obwohl die Bonusgeschichte amüsant zu lesen war, fand ich sie in diesem Band deplatziert.  Unter dem Titel „Ein Vampir für jede Jahreszeit“ erwarte ich Vampirgeschichten und keine historische Liebesgeschichte.

Alle drei Liebesgeschichten sind humorvoll geschrieben und so manches Mal musste ich schmunzeln.

Der Clan der Argeneaus ist eine sehr sympathische weltweit verzweigte Vampirfamilie. Als moderne Vampire ernähren sie sich von Blutkonserven. Sich selbst nennen sich „Unsterbliche“.  Sie altern nicht, sie können die Gedanken anderer lesen. Die Erfüllung ihres Lebens ist es, einen Lebensgefährten zu finden, mit dem sie eine lebenslange Leidenschaft verbindet. Das Besondere: Die Gedanken eines Lebensgefährten kann man nicht lesen und kontrollieren. Die Suche nach einem Lebensgefährten kann Jahrhunderte dauern.

In diesen Vampirgeschichten spielen sich die Liebesgeschichten zwischen Sterblichen und Unsterblichen ab. Das sorgt im Alltag der heutigen Zeit unweigerlich für Situationskomik.

Das Thema in der historischen Liebesgeschichte ist immer aktuell. Wie bekommen Mütter ihre Sprösslinge unter die Haube? In unserer Zeit wird genauso intrigiert und manipuliert, wie damals. Ich musste an vielen Stellen schmunzeln. Es wird so schön beschrieben, wie erwachsene Kinder genauso reagieren, wie erwartet. Aus freien Stücken tun sie letztendlich das, was von ihnen erwartet wird. Das Thema ist in eine schöne erotische Liebesgeschichte verpackt und liest sich sehr kurzweilig.

Cover

Ich finde, es ist ein gelungenes Cover, passend zu einer Vampirgeschichte. Die Schneekugel mit der Schleife sieht sehr weihnachtlich aus. Der Sarg und die Fledermäuse in der Schneekugel deuten eindeutig auf Vampire. Das Cover bezieht sich auf die Geschichte „Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum“.

Empfehlung

Alle drei Geschichten sind humorvolle und erotische Liebesgeschichten, die sehr schön zu lesen sind.  Mir hat die Geschichte „Ein Vampir unter dem Weihnachtsbaum“ am besten gefallen. Eine kurzweilige Lektüre zum Abschalten vom Alltag.

Autor

Geboren in Ontario im Süden Kanadas, schrieb Lynsay Sands mehr als 30 Bestseller, darunter die berühmten „Argeneau“-Vampirgeschichten. Ihr erstes Buch schrieb sie, um der Trauer um den frühen Tod ihrer Mutter etwas Tröstendes entgegenzusetzen. Es funktionierte, und sie brachte sich selbst wieder zum Lachen. (amazon)

Informationen zum Buch

Titel: Ein Vampir für jede Jahreszeit – Anthologie
Autor: Lynsay Sands
Genre: Roman
Print-Ausgabe: 320 Seiten
Ausgaben: Taschenbuch, E-Book
Verlag: Egmont LYX.digital; Auflage: 1 (11. April 2013)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Anthologie: The Gift (Novella Argeneau) & Vampire Valentine (Novella Argeneau)
ISBN-10: 3802590732
ISBN-13: 978-3802590733
Kaufen bei Amazon*

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.