Rezensionen, Thriller
Schreibe einen Kommentar

Der Hundeflüsterer – B.C. Schiller

Cover Der Hundeflüsterer

David Stein, ein ehemaliger „Special Agent“, lebt unter einer neuen Identität auf Mallorca. Nach einem Bombenanschlag in Kabul, bei dem seine Frau Jane ums Leben kam, stieg er aus und arbeitet seit dem als Hundeflüsterer.

Eines Tages besucht ihn sein Freund und ehemaliger Kollege aus der „Abteilung“ des BND. Er überredet ihn, wieder als Agent zu arbeiten. Bei einem heiklen Auftrag werden seine Dienste als Hundeflüsterer benötigt. Als Bonus für seine Mitarbeit wird ihm versprochen den Aufenthaltsort des Bombenattentäters von damals, zu nennen.


B.C. Schiller ist wieder ein spannender Thriller gelungen. Dieses Buch ist der Auftakt der Reihe mit dem Ex-Agenten David Stein. Bisher sind 3 Bücher erschienen, die man unabhängig voneinander lesen kann.

  1. „Der Hundeflüsterer“
  2. „Schwarzer Skorpion
  3. „Rote Wüstenblume

Der Thiller wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Interessant dabei ist, dass einige Szenen aus der Sicht der anderen Akteure noch einmal geschildert werden. Der Leser wird zum Beobachter und bekommt einen umfassenden Überblick, was passiert. Die Beschreibung der Arbeit als Hundeflüsterer wird nur dort erzählt, wo es die Handlung bzw. der Schauplatz erfordert.

Der Wechsel zwischen den internationalen Schauplätzen, Mallorca, Berlin, Saint Tropez, Kabul und südliche Sahara sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Der Auftrag, den David Stein erledigen soll ist außergewöhnlich und mit Action verbunden.

Die Charaktere sind gut und glaubhaft beschrieben. Beispielsweise David Stein als Geheimdienst Agent, der niemandem trauen kann. Er möchte aussteigen und ein neues Leben anfangen und wird doch wieder von der Vergangenheit eingeholt. Die Schatten der Vergangenheit lassen ihn nicht los. Mehr über die Charaktere steht in der Rezension „Schwarzer Skorpion“ und die „Rote Wüstenblume“.

Der spezielle Auftrag ist erledigt und Stein ist auf dem Weg zurück nach Mallorca. Da bekommt er einen Telefonanruf und der Leser ahnt, dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist. Die letzten Sätze lassen auf eine spannende Fortsetzung hoffen.

Cover und Titel

Der Titel „Der Hundeflüsterer“ kann irreführend sein, wenn man B.C. Schiller nicht kennt. Die Arbeit eines Hundeflüsterers wird nur am Rande geschildert, um die Handlung glaubhaft zu machen. Das Cover passt zur Reihe der David Stein Thriller.

Empfehlung

Der Thriller „Der Hundeflüsterer“ hat eine außergewöhnliche Handlung und ist spannend geschrieben. Ich mag den Schreibstil von B.C. Schiller und der nächste David Stein Thriller wartet darauf gelesen zu werden.

Autor

Barbara und Christian Schiller denken sich spannende Geschichten aus, die den Leser fesseln und mitreißen. Entscheidend ist, den Leser auf eine emotionelle Reise mitzunehmen, ihn soweit zu verführen, dass er gemeinsam mit den Hauptfiguren Lust und Frust, Freude und Leid hautnah miterlebt.
Lange bevor sie mit dem Schreiben von Thrillern begonnen haben, stand das Lesen spannender Bücher ganz oben als Freizeitbeschäftigung. Im Urlaub haben sie dann selbst aus Spaß spannende Storys erfunden. Da war es natürlich nur noch ein logischer Schritt, selbst mit dem Schreiben von Thrillern zu beginnen. Dass neben der Kreativität auch harte Knochenarbeit nötig ist, wissen beide als Eigentümer einer Werbeagentur, denn nur mit Fleiß und Disziplin stellt sich auch der nötige Erfolg (Amazon)

Informationen zum Buch

Link zu Amazon (Werbung)
Titel: Der Hundeflüsterer
Autor: B.C. Schiller
Genre: Thriller
Print-Ausgabe:  272 Seiten
Ausgaben: Taschenbuch, E-Book
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (10. März 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1494758830
ISBN-13: 978-1494758837

Kategorie: Rezensionen, Thriller

von

Profilbild Kristina

Kristina kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Bücher faszinieren sie, seit dem sie denken kann. Sie möchte mit dir ihre Freude am Lesen teilen. Gefallen dir ihre Beiträge? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.