Aktionen
Kommentare 2

Top Ten Thursday #387 – deutsche Bücher mit englischen Buchtiteln

Logo Top Ten Thursday

Heute ist wieder Donnerstag und in der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #387 geht es um deutsche Bücher mit englischen Buchtiteln.

Um was geht es in der Aktion Top Ten Thursday?

ie Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern. Die Aktion Top Ten Thursday läuft bereits seit 2011. Organisiert wird die Aktion von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer. Mitmachen kann jeder, der dazu Lust hat. Es besteht keine wöchentliche Teilnahmepflicht. Du kannst jederzeit einsteigen. Du kannst auch Vorschläge für neue Listen machen. Die komplette Themenliste findest du bei Aleshanee. In meiner Übersichtsliste kannst du sehen, zu welchen Themen ich eine Top Ten Liste erstellt habe. Viel Spaß beim Stöbern auf anderen Blogs!

Thema der heutigen Top Ten Liste:

„10 deutsche Bücher mit englischen Buchtiteln“

Deutsche Bücher mit englischen Buchtiteln

Schwieriges Thema. Mehr als zwei oder drei Buchtitel wollten mir nicht einfallen und eines davon hatte auch noch den deutschen Artikel der davor: „Der Ghostwriter“ von Richard Harris. Ein ganz tolles Buch. Ein Streifzug durch meine Regale und Bücherlisten hat die folgenden 10 Bücher gebracht.

Es handelt sich nicht, um eine Liste meiner Lieblingsbücher, denn „Sweetbitter“ hat mir überhaupt nicht gefallen.

An „Single & Single“ kann ich mich nicht mehr so richtig erinnern.

Die Bücher von Sandra Brown kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Heute würde allerdings auf dem Cover Thriller statt Roman stehen. Die Bücher sind Spannung pur.

„Lady Africa“ ist ein historischer Roman aus Kenia. Wer den Film „Jenseits von Afrika“ gesehen hat, wird hier auf bekannte Figuren stoßen, die Hauptprotagonistin ist jedoch nicht Karen Blixen.

„Taste of Love“ ist der Reihentitel der Liebesromane „Die Köche aus Boston“. Bisher sind vier Bände erschienen. Humorvoll bis bissig und gar nicht kitschig.

„Nippon Connection“ ist ein Thriller, der es in sich hat. Verflechtungen zwischen Wirtschaft und Politik.

Top Ten Thursday - deutsche Bücher mit englischen Buchtiteln

Deutsche Bücher mit englischen Buchtiteln

  1. „Lady Africa“ von Paula McLain
  2. „Nippon Connection“ von Michael Crichton
  3. „Envy “ von Sandra Brown
  4. „Crusher“ von Sandra Brown
  5. „Rage“ von Sandra Brown
  6. „Single & Single“ von John le Carré
  7. „Lady Liberty“ von Annabelle Tilly
  8. „Taste of Love“ von Poppy J. Anderson
  9. „Beeing Beastly“ von Jennifer Alice Jager
  10. „Sweetbitter“ von Stephanie Danler

Diese Bücher habe ich als E-Book gelesen:

Kategorie: Aktionen

von

Profilbild Kristina

Kristina kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Bücher faszinieren sie, seit dem sie denken kann. Sie möchte mit dir ihre Freude am Lesen teilen. Gefallen dir ihre Beiträge? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

2 Kommentare

  1. Hallo Marina,

    „Beeing Beastly“ war die erste Märchenadaption, die ich gelesen habe. Mir hat es ganz gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Kristina

  2. Hallo Kristina, :)
    von deinen Büchern kenne ich nur „Being Beastly“. Das Buch konnte mich nicht so ganz überzeugen. Es gab ein paar Dinge, die mich da gestört haben bzw. die ich nicht so ganz verstanden habe. Märchenadaptionen mag ich an sich aber sehr, weshalb ich es doch ganz gerne gelesen habe.

    Liebe Grüße
    Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.