Krimi, Rezensionen
Kommentare 2

Eine saubere Angelegenheit – Brigitte Pons

Cover Eine-saubere-Angelegenheit

Der Bodyguard des umstrittenen Politikers Puchinger wurde ermordet in seiner Wohnung aufgefunden. Der Täter hinterließ den Tatort blitzblank sauber ohne jegliche Spuren. Verdächtige gibt es mehr als genug, sowohl im beruflichen, als auch im privaten Umfeld.

Das Umfeld des Politikers gibt sich sehr schweigsam. Der Landtagsabgeordnete war für seine Hetzkampagnen und rassistische Äußerungen bekannt. Privat war der Tote ein Frauenheld und Nachtclubgänger. Der schöne Raymond liebte die Frauen und sie ihn. Ist Eifersucht das Motiv?

Eine dieser Frauen ist Dorothee, die noch eine Verabredung mit dem Toten hat ….

Als eine Selbstmörderin ein Geständnis ablegt, scheint der Fall gelöst. Für die Kommissare Torge und Rollo geht die Auflösung jedoch zu schnell und zu sauber …

„Eine saubere Angelegenheit“ ist der Auftakt zu einer neuen Krimireihe von Brigitte Pons. Das neue Ermittler-Duo Torge und Rollo ist ganz anders angelegt, als die Protagonisten aus der Reihe mit Karl Liebknecht. Zudem gibt es thematische Unterschiede: „Eine saubere Angelegenheit“ ist ein humorvoller Krimi, die Reihe mit Karl Liebknecht ist ernster und behandelt eher die komplexen Fälle. Aus dieser Reihe habe ich „Der blauen Sehnsucht Tod“ gelesen.

„Eine saubere Angelegenheit“ ist ein humorvoller Krimi mit überzeugenden Protagonisten, einem schwierigen Fall mit vielen Verdächtigen und einer überraschenden Auflösung mit einem Showdown. Die Story ist gut umgesetzt mit vielen witzigen Ideen und gut gezeichneten Charakteren bis in die Nebenfiguren. Die Spannung wird nach und nach aufgebaut und der Leser rätselt mit, wer es den gewesen ist.

„In Torges Kopf setzten die Gedanken zu wilden Loopings an.“

Mit Torge Hansen und Roland Brunner, genannt Rollo treffen zwei unterschiedliche Charaktere aufeinander, bilden aber ein gutes Gespann. Rollo ist ein Familienmensch, ausgleichend agierend und hält Torge den Rücken frei, was nicht immer leicht ist. Torge ist ein Einzelgänger, hormongesteuert, koffeinsüchtig, leidet am chronischen Schlafmangel und bekommt sein Privatleben nicht ganz auf die Reihe. Er lässt sich schnell provozieren und reagiert sehr unprofessionell, vor allem was Dorothee anbelangt. Schließlich ist sie tatverdächtig oder zumindest eine Zeugin. Er macht, was er für richtig hält, und hält sich nicht immer an Vorschriften. Sein Sarkasmus und sein grantig kantiger Auftritt machen ihn sympathisch.

Arno Kessler, von seinen Kollegen nur AK genannt, ist sehr ehrgeizig, mit einem Wort karrieregeil, und ein richtiger Kotzbrocken. Einen Gleichgesinnten findet er in der resoluten Staatsanwältin Silvia Eichhorn. Mit dem gleichen Dienstgrad ist AK das Gegenstück zu Torge. Seine Initialen AK bedeuten für Torge nur Arschkriecher. Der Schlagabtausch der beiden ist köstlich.

Mit Dorothee konnte ich mich nicht so richtig anfreunden, ich weiß nicht, was ich von ihr halten soll. Die Schilderungen aus ihrer Perspektive finde ich, nehmen im ersten Drittel zu viel Raum ein und sind zu langatmig.

Die Nebenfiguren sind sehr gut karikiert. Egal, ob der Politiker Puchinger nebst Gattin oder die Campingplatzbewohner.

Die Story bietet viel Raum für Spekulationen und Verdächtige. Erst zum Schluss offenbart sich die witzige Idee, die dem Krimi zu Grunde liegt.

Brigitte Pons schafft die Gratwanderung, einen spannenden und humorvollen Krimi zu schreiben. Der erfrischende Schreibstil, voller Witz und Sarkasmus lässt sich gut und schnell lesen. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung mit dem überzeugenden Ermittlerteam.

Cover + Titel

Bei diesem Cover und Titel passt alles absolut zum Inhalt des Krimis. Das Cover hebt sich eindeutig von anderen Büchern ab.

Empfehlung

„Eine saubere Angelegenheit“ bietet eine Mischung aus Spannung und Humor. Ich habe mich sehr gut unterhalten. Wer humorvolle Ermittler-Krimis liebt, wird hier auf seine Kosten kommen.

Autor

Brigitte Pons (Jahrgang 1967) lebt und arbeitet in Hessen, knapp südlich von Frankfurt/Main. Sie schreibt Romane und Kurzgeschichten und ist dabei immer auf der Suche nach dem perfekten Text. Ihre Geschichten variieren zwischen mörderisch und heiter, provokant bis tiefsinnig und balancieren auch gerne im Grenzbereich. (Amazon)

Informationen zum Buch

Link zu Amazon (Werbung)

Titel: Eine saubere Angelegenheit
Autor: Brigitte Pons
Genre: Krimi
Print-Ausgabe:  320 Seiten
Ausgaben: Taschenbuch, E-Book
Verlag: Egmont LYX; (6. August 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 380259536X
ISBN-13: 978-3802595363

Bitte teile diesen Beitrag

Kategorie: Krimi, Rezensionen

von

Profilbild Kristina

Kristina kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Bücher faszinieren sie, seit dem sie denken kann. Sie möchte mit dir ihre Freude am Lesen teilen. Gefallen dir ihre Beiträge? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

2 Kommentare

  1. Hallo Ann-Bettina,

    durch eine Leserunde auf LovelyBooks. Ich habe von Brigitte Pons „Der blauen Sehnsucht Tod“ gelesen und war auf das neue Buch gespannt. Die beiden Bücher kann man nicht miteinander vergleiche, sind total unterschiedlich, aber beide gut.

    Ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Kristina

  2. Hallo Kristina,

    das klingt ja wirklich interessant. Wie bist du denn auf diesen Krimi aufmerksam geworden?

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Ann-Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.