Aktionen
Schreibe einen Kommentar

[Aktion] Blogger-Projekt #dienachtigall 3. Aufgabe

Die Nachtigall Blogger-Projekt

Aktualisiert am

Die dritte Aufgabe  Blogger-Projekt #dienachtigall vom Aufbau Verlag zur Veröffentlichung des Romans „Die Nachtigall“ von Kristin Hannah, ist eine Herausforderung für mich.

Die Aufgabe: Schreibe ein „Elfchen“

Deine Aufgabe besteht nun darin, ein Elfchen zum Roman „Die Nachtigall“ zu schreiben, auf deinem Blog zu veröffentlichen und mir den Link zum Artikel zuzuschicken. Du könntest beispielsweise ein Gefühl aufnehmen, das in dem Buch vorkommt oder das dir ausgelöst wurde. Oder schreibe ein Elfchen über die Nachtigall, oder oder oder … bestimmt fällt dir etwas geeignet ein.

Was ist ein „Elfchen“?

Ein Elfchen ist ein kurzes Gedicht, das aus genau 11 Wörtern besteht, die auf fünf Zeilen verteilt werden.

Typischerweise sieht der Aufbau eines Elfchens so aus:

Zeile Wörter Inhalt
1 1 Ein Gedanke, ein Gegenstand, eine Farbe, ein Geruch o.ä.
2 2 Was macht das Wort aus Zeile 1?
3 3 Wo oder wie ist das Wort aus Zeile 1?
4 4 Was meinst du?
5 1 Fazit: Was kommt dabei heraus?

Wikipedia über „Elfchen“: https://de.wikipedia.org/wiki/Elfchen

Mein Versuch ein „Elfchen“ zu schreiben

Gedichte gehören nicht zu meinem bevorzugten Lesestoff. Für Gedichte konnte ich mich noch nie begeistern. Bei dem Wort Gedicht, denke ich heute noch an das Auswendiglernen irrer langer Texte und Gedichtinterpretationen. Ich konnte mir sinnvollere Tätigkeiten im Deutschunterricht vorstellen.

Da muss ich jetzt aber durch und so füllte ich mehrere Blätter mit Entwürfen für das geforderte „Elfchen“. Es viel mir sehr schwer etwas Sinnvolles zu entwerfen. Mit dem Ergebnis bin ich nicht besonders zufrieden.

Krieg
Trennt Familien
Lässt Kräfte schwinden
Täglicher Kampf ums Überleben
Hoffnung

Das wäre geschafft!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: Aktionen

von

Profilbild Kristina

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar! Ich liebe es in fremde Welten einzutauchen und die Welt draußen zu vergessen. Beim Lesen kann ich mich am besten entspannen. Geht es dir genauso? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.