Krimi, Rezensionen
Schreibe einen Kommentar

Wenn die Alpen Trauer tragen – Isabella Archan

Cover Wenn die Alpen Trauer tragen

Ich mag den Schreibstil und den schwarzen Humor von Isabella Archan und ihre vielschichtigen Figuren. Und die Mörder-Mitzi. Die schräge aber liebenswerte junge Frau stolpert schon zum zweiten Mal in einen Mordfall. „Wenn die Alpen Trauer tragen“ ist die Fortsetzung von „Die Alpen sehen und sterben“ und ich war neugierig, ob mir auch der neue Fall gefallen wird. Er hat, sorgte für unterhaltsame Stunden und hat mich voll überzeugt.

(Werbung: Das Buch wurde mir freundlicherweise vom emons Verlag für die Rezension zur Verfügung gestellt.)

Handlung

Mitzi hat wieder eine Schnapsidee. Sie besucht eine alte Dame in Melk, die ihr in einem Zeitungsbericht aufgefallen ist. Hilda erzählt ihr vom schrecklichen Tod ihrer Schwester Therese, die in Flammen ihres Hauses ums Leben kam. Dabei erwähnt sie eine weiße Frau, von der sich Therese verfolgt fühlte und eine Hex. Mitzi glaubt an ein Verbrechen und ruft ihre Freundin, die Inspektorin Agnes Kirschnagel an. Agnes ist überzeugt, dass Mitzi wieder einmal zu viel Fantasie hat. Weil Agnes ihr nicht glaubt, beschließt Mitzi, der Sache selbst nachzugehen. 

“Wenn die Alpen Trauer tragen” spielt ein dreiviertel Jahr nach dem ersten Buch mit Mitzi, “Die Alpen sehen und sterben”. Mitzi stolpert wieder durch Zufall in einen Mordfall. Hildas verstorbene Schwester Therese erinnert Mitzi an ihre Oma. Der Patensohn von Therese verhält sich seltsam und es gibt eine weitere Tote aus ihrem Umfeld. Dann erhält Mitzi von der weißen Frau Botschaften aus dem Jenseits und ergreift die Chance, als sich die weiße Frau mit ihr treffen will. Ist die weiße Frau die Hex?

Neben Salzburg und Kufstein führt die Verbrecherjagd Mitzi und Agnes durch einen landschaftlich schönen Hintergrund nach Krems, Melk und St. Pölten. 

Am Ende des Buches verrät Isabella Archan ein Rezept für Wachauer Marillenknödel und erklärt in einem Glossar österreichische Ausdrücke. Als Bonus ist noch ein Outtake enthalten. Agnes Kirschnagel trifft auf die Zahnärztin Dr. Leocardia Kardiff.

Charaktere

Die beiden Protagonistinnen Mitzi und Agnes haben sich weiterentwickelt. Die so unterschiedlichen Frauen haben sich angefreundet und profitieren gegenseitig voneinander.

Mitzi heißt eigentlich Maria Konstanze Schlager, Spitzname Mörder-Mitzi. Ihr Markenzeichen ist ihre blühende Fantasie. Sie erfindet gerne Geschichten. Durch die Freundschaft mit Agnes versucht sie jedoch, sich möglichst an Fakten zu halten, was ihr nicht immer gelingt. Agnes mag ihre schräge Art zu denken, weniger Mitzis chaotische Alleingänge. Mitzi ist eine ganz besondere und etwas skurrile, aber liebenswerte junge Frau.

„Wieder einmal hatte es Mitzi geschafft, Agnes zu beschäftigen.“

Agnes – Buch, Seite 59

Inspektorin Agnes Kirschnagel ist eine junge, ehrgeizige, etwas verschlossene Polizistin, die geordnete Verhältnisse bevorzugt. Trotz ihrer Höhenangst ist sie in Kufstein stationiert. Das erinnert mich an die Zahnärztin Dr. Leocardia Kardiff mit ihrer Spritzenphobie. Agnes engster Freund ist ihr Hamster Jo. Durch Mitzi wird sie zunehmend lockerer. Und da ist noch der Privatdetektiv aus Köln, der ihr bei den Ermittlungen über den Weg läuft. Kann er die Mauern einreißen, die sie um sich errichtet hat?

„Mein Problem ist, dass ich oft zu lange überlege, bevor ich aktiv werde. Um alle Optionen zu überblicken.“

Agnes zu Mitzi – Buch Seite 305

Eine neue interessante Nebenfigur stellt die resolute Polizistin Petra Hammerl aus Krems dar. Sie versteht sich gut mit Agnes und die beiden ergänzen sich prima. Falls es eine Fortsetzung gibt, würde ich mich über ein Wiedersehen mit Petra Hammerl freuen.

Wie hat mir „Wenn die Alpen Trauer tragen“ gefallen?

Das Besondere an diesem Kriminalroman sind, neben dem Erzählstil von Isabella Archan, die Charaktere, wie die schräge Mitzi und die Inspektorin Agnes mit Höhenangst oder die resolute Petra Hammerl aus Krems. Alle Figuren sind treffend und lebendig beschrieben. In den Kriminalromanen von Isabella Archan haben einige Figuren aus ihren anderen Reihen Gastauftritte. Dazu zählt auch das Outtake am Ende des Buches, in dem Agnes Kirschnagel auf die Zahnärztin Dr. Leocardia Kardiff trifft.

Die Geschichte ist, trotz weißer Frau und Hex, logisch und glaubwürdig aufgebaut und endet mit einem Showdown. Das Ende ist schlüssig und überzeugend.

“Wenn die Alpen Trauer tragen” liest sich amüsant und ist trotzdem sehr spannend geschrieben. Spritzige Dialoge und feiner schwarzer Humor ziehen sich durch das ganze Buch, das aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird.

Der Kriminalroman ist in sich abgeschlossen und unabhängig vom ersten Teil zu lesen. Es macht jedoch mehr Spaß, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen und die Entwicklung der Charaktere zu verfolgen.

Fazit

“Wenn die Alpen Trauer tragen” ist ein spannender, gut gelungener Kriminalroman mit einem logisch aufgebauten Fall, überzeugenden Charakteren und überraschenden Wendungen. Mitzi sorgt, wie immer, für Überraschungen. Der Krimi hat mir wieder unterhaltsame Stunden beschert.

Tipp

Weitere von mir rezensierte Bücher von Isabella Archan findest du in Autoren A-Z 


Das Buch wurde mir freundlicherweise vom emons Verlag für die Rezension zur Verfügung gestellt.


Autor

Die ausgebildete Schauspielerin Isabella Archan, geboren 1965 in Graz, arbeitete viele Jahre an Stadt- und Staatstheatern in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Seit 2002 lebt sie freiberuflich in Köln, hier begann auch ihre zweite Karriere als Autorin. Neben dem Schreiben ist Isabella Archan immer wieder in TV- und Filmrollen zu sehen (»Tatort«, »Lindenstraße«, »Diese Kaminskis«) und sorgt mit ihren szenischen Krimilesungen bundesweit regelmäßig für ausverkaufte Veranstaltungen.(Amazon)

www.isabella-archan.de

Informationen zum Buch:

Cover Info Wenn die Alpen Trauer tragen

Titel: Wenn die Alpen Trauer tragen
Autor: Isabella Archan
Genre: Kriminalroman
Print-Ausgabe: 320 Seiten
Ausgaben: E-Book, Taschenbuch
Verlag: emons Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 374080761X
ISBN-13: 978-3740807610

Werberlink: Dieses Buch bei Amazon kaufen*


Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: Krimi, Rezensionen

von

Profilbild Kristina

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar! Ich liebe es in fremde Welten einzutauchen und die Welt draußen zu vergessen. Beim Lesen kann ich mich am besten entspannen. Geht es dir genauso? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.