Rezensionen, Roman
Schreibe einen Kommentar

Blonder wird´s nicht – Ellen Berg

Cover Blonder wird´s nicht von Ellen Berg

„Haare gut, alles gut“ so heißt der Friseursalon der alleinerziehenden Maja. Ein Salon mit „Familienanschluss“, den sie zusammen mit ihrem guten Freund Jeremy führt. Sie könnte zufrieden und glücklich sein, wenn der pubertierende Sohn Willi nicht die Schule schwänzen würde und ihr Freund Robin eine starke Schulter zum Anlehnen hätte.

Das Chaos ist perfekt, als ihr Tante Ruth eine Azubine aufs Auge drückt. Olga ist superblond, schrill und kleidertechnisch würde man einen anderen Beruf vermuten. Gleich am ersten Tag färbt sie aus Versehen einem Neukunden die Haare orange. Alexander von Maybach ist Anwalt und verklagt Maja auf Schadenersatz. Unterstützt durch Tante Ruth und ihre Freunde, kämpft sie um ihr Renommee.

Majas Bio-Salon ist ein gemütlicher Treff der Nachbarschaft. Maja hat wenig Zeit für ihren pubertierenden Sohn Willi, der das reichlich ausnutzt. Sie fühlt sich durch ihre Probleme im Job und Familie überfordert. Mit Hilfe von Tante Ruth und ihrer Freunde meistert sie die Katastrophen, die auf sie einstürzen. Tante Ruth behält den Überblick und ist mit Tat und Rat zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Die größte Überraschung ist Olga, die tatkräftig eingreift und das Herz am richtigen Fleck hat. Nach ihrem ersten Auftritt im Salon, der jedes Klischee bestätigt, hätte ihr das Maja nicht zugetraut.

Mit dem Anwalt Alexander von Maybach liefert sich Maja bissige und witzige Wortgefechte. Für die unkonventionelle Maja ist der Anwalt, der wahlweise als arroganter Schnösel, Macho, Despot oder versnobter Choleriker auftritt, eine Herausforderung.

Der pubertierende Willi agiert nach dem Spruch von Robins T-Shirt: „Kritik zur Kenntnis genommen. Ignoriervorgang erfolgreich eingeleitet.“ Er bemüht sich erwachsen und cool zu sein. Dabei gerät er an dubiose Typen, die ihm das Leben schwer machen.

Die Handlung ist teilweise nicht realistisch und zu dick aufgetragen. Der Roman ist unterhaltsam und spannend geschrieben und ich wünschte den Protagonisten, dass sie unbeschadet das Chaos überstehen.

„Blonder wird´s nicht: (K)ein Friseur-Roman“ ist das neueste Werk von Ellen Berg. Ich kenne bereits einige Bücher dieser Autorin und freute mich auf einen unterhaltsamen Roman und wurde nicht enttäuscht. Die Charaktere werden detailliert und lebendig beschrieben und ich fühlte mich, als würde ich mit auf dem Sofa im Salon sitzen. Am besten haben mir die herrlichen Wortgefechte zwischen Maja und Alexander gefallen.

Fazit

Mit „Blonder wird´s nicht“ ist Ellen Berg wieder ein humorvoller und bissiger Roman gelungen. Die originelle Auswahl der Charaktere, amüsante Wortgefechte und jede Menge witzige Sprüche bieten Unterhaltung pur. Dieser herrlich schräge Humor ist genau das Richtige, um die Laune zu heben und den Alltag zu vergessen.

Cover

Die lustigen Cover sind ein Markenzeichen für Ellen Bergs humorvolle Romane geworden.

Autor

Ellen Berg, geboren 1969, studierte Germanistik und arbeitete als Reiseleiterin und in der Gastronomie. Heute schreibt und lebt sie mit ihrer Tochter auf einem kleinen Bauernhof im Allgäu. Ihre Romane „Du mich auch. (K)ein Rache Roman“, „Das bisschen Kuchen. (K)ein Diät-Roman“, „Den lass ich gleich an. (K)ein Single-Roman“, „Ich koch dich tot. (K)ein Liebes-Roman“, „Gib’s mir, Schatz! (K)ein Fessel-Roman“, „Zur Hölle mit Seniorentellern! (K)ein Rentner-Roman“, „Ich will es doch auch! (K)ein Beziehungs-Roman“, „Alles Tofu, oder was? (K)ein Koch-Roman“ liegen im Aufbau Taschenbuch vor und sind große Erfolge.(Amazon)

Einen Besuch wert ist die neue Website von Ellen Berg, die im Stil ihrer Bücher gehalten ist.

Informationen zum Buch

Titel: Blonder wird´s nicht: (k)ein Friseur Roman
Autor: Ellen Berg
Genre: Roman
Print-Ausgabe:  352 Seiten
Ausgaben: Taschenbuch, E-Book, Hörbuch, Audio-CD
Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (15. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746631904
ISBN-13: 978-3746631905
Kaufen bei Amazon*

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: Rezensionen, Roman

von

Profilbild Kristina

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar! Ich liebe es in fremde Welten einzutauchen und die Welt draußen zu vergessen. Beim Lesen kann ich mich am besten entspannen. Geht es dir genauso? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.