Rezensionen, Roman
Kommentare 4

Alles Tofu oder was? – Ellen Berg

Cover Alles-Tofu-oder-was

Aktualisiert am

Die Pechsträhne scheint für Dana kein Ende zu nehmen. Nach einem missglückten romantischen Dinner wird sie von ihrem Freund Paul verlassen. Plötzlich steht ihr nerviger Vater vor der Tür und möchte bei ihr einziehen. Das kleine Bistro Paradies, das sie betreibt, hat kaum Gäste, nach dem sie es auf vegan umgestellt hat. Von Geldsorgen geplagt, droht ihr auch noch die Existenzgrundlage entzogen zu werden. Die Hausverwaltung ProDomo GmbH kündigt ihr den Mietvertrag für das Bistro und die Wohnung. Das Haus soll abgerissen werden, um das Grundstück für Investoren attraktiv zu machen. Damit das schnell geht, beginnt ProDomo Dana zu schikanieren, allen voran die Maklerin Müller-Mertens.

Durch Zufall entdeckt Dana die Wirkung eines veganen Liebesmenüs und fängt an, um ihre Existenz zu kämpfen. Unterstützung findet sie bei ihrem vietnamesischen Koch Hung Tai, ihrem guten Freund Eddy und dem Stammgast Philipp. Die größte Überraschung ist aber ihr Vater, der ihr den Rücken frei hält und sie aus unangenehmen Situationen rettet.

„Alles Tofu oder was?“ bei diesem Titel und dem lustigen Cover erwartete ich eine lustige Geschichte und wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist witzig und humorvoll geschrieben. Dana, eine überzeugte Veganerin, erzählt in der Ich-Perspektive über ihren Kampf gegen die Fleischesser. So kämpft sie gegen Vorurteile, wie müffelnde Müslitanten, Ökoschlampe, Müsliterror etc. Die Sprüche sind zwar nicht neu, passen aber immer.

Trotz ihrem missionarischen Eifer war mir Dana sofort sympathisch und ich konnte sie vor mir sehen. Unbewusst ist sie ihrem Vater, einem pensionierten Lehrer, sehr ähnlich und nervt ihre Umgebung mit besserwisserischen Ansprachen. Der liebste Spruch ihres Vaters ist: „Lass mich ein wenig ausholen …“. Danas Bekehrungen tragen kaum Früchte, sogar ihre fünfjährige Tochter Leonie verlangt ständig nach Würstchen und Fischstäbchen. Einzig ihr Stammgast Philipp kann sich für ihr Tofu-Algen-Ragout und Seitenschnitzel begeistern. Der Koch Hung Tai hat für jede Situation eine passende „Weisheit“ zur Hand. Manchmal habe ich das Gefühl, das er sie gerade erfunden hat.

Alle Figuren sind treffend charakterisiert. Auch die unsympathische Frau Müller-Mertens, der Anwalt Jens Anderson oder Danas Ex-Freund Paul.

Das ernste Thema Entmietung wird hier humorvoll behandelt. Dana hat Glück, dass sie Mitstreiter hat, auf die sie sich verlassen kann. Die Entmietungsstrategien lesen sich in dem Buch ganz lustig, in der realen Welt ist das der Horror.

Ein Highlight ist der Kindermund von Leonie, der immer sehr passend das Geschehen kommentiert. Zu meinen Lieblingssprüchen gehört: „Mama ist keine Sklavin. Mama steht mit einem Bein im Kittchen.“ meldet sich Leonie, als Danas emanzipierte Mutter, Dana als Küchensklavin betitelt.

„Alles Tofu, oder was?“ ist das erste Buch, das ich von Ellen Berg gelesen habe. Es bleibt bestimmt nicht mein Letztes.

Weitere Bücher von Ellen Berg, die ich gelesen habe findest du in Autoren von A-Z.

Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die lustige Zeichnung verspricht eine lustige Geschichte. Nur die beiden Figuren entsprechen altersmäßig nicht den Protagonisten des Buches.

Empfehlung

Schon der Titel und das Cover lassen auf eine humorvolle Geschichte schließen. Wobei der Leser garantiert nicht enttäuscht wird. Das Buch ist nicht nur witzig und erfrischend, sondern auch temporeich und spannend.

Autor

Ellen Berg, geboren 1969, studierte Germanistik und arbeitete als Reiseleiterin und in der Gastronomie. Heute schreibt und lebt sie mit ihrer Tochter auf einem kleinen Bauernhof im Allgäu.
Ihre bisherigen Romane „Du mich auch. Ein Rache-Roman“, „Das bisschen Kuchen. (K)ein Diät-Roman“, „Den lass ich gleich an. (K)ein Single-Roman“, „Ich koch dich tot. (K)ein Liebesroman“, „Gib’s mir Schatz. (K)ein Fessel-Roman“, „Zur Hölle mit Seniorentellern. (K)ein Rentner-Roman“ und „Ich will es doch auch.(K)ein Beziehungsroman“ liegen im Aufbau Taschenbuch und als E-Book vor und sind große Erfolge. (Amazon)

Informationen zum Buch

Link zu Amazon (Werbung)
Titel: Alles Tofu, oder was?
Autor: Ellen Berg
Genre: Roman
Print-Ausgabe: 334 Seiten
Ausgaben: Taschenbuch, E-Book, Hörbuch, Audio-CD
Verlag: Aufbau Taschenbuch; (18. Mai 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746631289
ISBN-13:  978-3746631288

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: Rezensionen, Roman

von

Profilbild Kristina

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar! Ich liebe es in fremde Welten einzutauchen und die Welt draußen zu vergessen. Beim Lesen kann ich mich am besten entspannen. Geht es dir genauso? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

4 Kommentare

  1. Hallo Kristina,

    das klingt nach einem netten Urlaubsbuch. Deine Rezension macht mich neugierig auf den Roman.

    Lg
    Ann-Bettina

  2. Nelly sagt

    Hallöchen, ich hab deine Rezension auf meinem Blog verlinkt und hoffe, dass ist ok. Du kannst es dir gerne HIER anschauen

    Alles Liebe, Nelly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.