gelesen 2019
Schreibe einen Kommentar

Mein Lesejahr 2019

Lesejahr 2019

Welche Bücher habe ich gelesen? Welche Bücher haben mich überzeugt und begeistert? In Mein Lesejahr 2019 führe ich jeden Monat eine Liste meiner gelesenen Bücher. Im Monatsrückblick lasse ich den vergangenen Lesemonat Revue passieren. Ich stelle die gelesenen Bücher kurz vor, berichte über Aktionen, meine Challenges und sonstige Neuigkeiten. In meinem Rückblick findest du kurze Buchbesprechungen von Büchern, die ich nicht in einem eigenen Beitrag rezensieren möchte.


Einen Überblick über alle Kurzbesprechungen und Rezensionen erhältst du in Autoren von A – Z.

Januar

  1. „Eine Familie in Deutschland“ von Peter Prange – 672 Seiten
  2. „Jagdsaison“ von Nina Casement – 222 Seiten
  3. „Tante Poldi und die sizilianischen Löwen“ von Mario Giordano – 369 Seiten
  4. „Das Seehaus“ von Kate Morton“ – 609 Seiten
  5. „Schwarze Seele“ von Ellen Dunne – 279 Seiten

gelesene Seiten: 2.251

Monatsrückblick Januar 2019

Februar

  1. „Aarauer Finsternis“ von Ina Haller – 256 Seiten
  2. „In eisiger Nacht“ von Tony Parson – 337 Seiten
  3. „Die Essenz des Bösen“ von Tony Parson – 352 Seiten
  4. „Vaticanum“ von J. R. Dos Santos – 512 Seiten
  5. „Wenn die Nacht verstummt“ von Linda Castillo – 331 Seiten
  6. „Tödliche Wut“ von Linda Castillo – 352 Seiten
  7. „Tiefe Stille“ von Susanne Trößner – 345 Seiten
  8. „Zornesrausch“ von Béla Bolten – 243 Seiten

gelesene Seiten: 2.728

Monatsrückblick Februar 2019

März

  1. „Ruhmesgrab“ von Béla Bolten – 230 Seiten
  2. „Glückskatz“ von Kaspar Panizza – 281 Seiten
  3. „Die Villa an der Elbchaussee“ von Lena Johannson – 433 Seiten
  4. „Der Prinzessinnenmörder“ von Andreas Föhr – 400 Seiten
  5. „Gefährliche Empfehlungen“ von Tom Hillenbrand – 400 Seiten
  6. „Uterus“ von Astrid Schwikardi – 234 Seiten

gelesene Seiten: 1.978

Monatsrückblick März 2019

April

  1. „Tante Poldi und die schwarze Madonna“ von Mario Giordano – 384 Seiten
  2. „Die Lüge“ von Mattias Edvardsson – 544 Seiten
  3. „Die Alpen sehen und sterben“ von Isabella Archan – 352 Seiten
  4. „Böses Herz“ von Sandra Brown – 513 Seiten
  5. „Die Töchter des roten Flusses“ von Beate Rösler – 578 Seiten

gelesene Seiten: 2.371

Monatsrückblick April 2019

Mai

  1. „Mörderisches Lavandou“ von Remy Eyssen – 496 Seiten
  2. „Blaues Gift“ von Eva Almstädt – 337 Seiten
  3. „Sündenkammer“ von Catherine Shepherd – 334 Seiten
  4. „Golden Cage“ von Camilla Läckberg – 384 Seiten
  5. „Die stille Kammer“ von Jenny Blackhurst – 449 Seiten
  6. „Todesschiff“ von Yrsa Sigurdardóttir – 416 Seiten

gelesene Seiten: 2.416

Monatsrückblick Mai 2019

Juni

  1. „Trau dich doch“ von Ellen Berg – 363 Seiten
  2. „Tränenbrand“ von Béla Bolten – 219 Seiten
  3. „Madame Piaf und das Lied der Liebe“ von Michelle Marly – 407 Seiten
  4. „Todesgrün“ von Béla Bolten – 235 Seiten
  5. „Kalter Grund“ von Eva Almstädt – 266 Seiten

gelesene Seiten: 1.490

Monatsrückblick Juni 2019

Juli

  1. „Sterne über Lissabon“ von Manuela Martini – 320 Seiten
  2. „Der Sommer der Oliven“ von Sophie Oliver – 278 Seiten
  3. „Tod in Porto“ von Mario Lima – 384 Seiten
  4. „Der Schmetterling“ von Gabriella Ullberg-Westin – 384 Seiten
  5. „Sterbenstörtchen“ von Beate Ferchländer – 336 Seiten

gelesene Seiten: 0

Monatsrückblick Juli 2019

Gelesen in 2019

Seiten gesamt: 13.234
Anzahl Bücher: 35

Stand: 30.06.2019


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: gelesen 2019

von

Profilbild Kristina

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar! Ich liebe es in fremde Welten einzutauchen und die Welt draußen zu vergessen. Beim Lesen kann ich mich am besten entspannen. Geht es dir genauso? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.