Aktionen
Kommentare 2

Top Ten Thursday #554 – meine Highlights 2021

Logo Top Ten Thursday

Die Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern. In der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #554 geht es um die Highlights 2021.

Um was geht es in der Aktion Top Ten Thursday?

Die Aktion Top Ten Thursday läuft bereits seit 2011. Organisiert wird die Aktion von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer. Mitmachen kann jeder, der dazu Lust hat. Es besteht keine wöchentliche Teilnahmepflicht. Du kannst jederzeit einsteigen. Du kannst auch Vorschläge für neue Listen machen. Die komplette Themenliste findest du bei Aleshanee. In meiner Übersichtsliste kannst du sehen, zu welchen Themen ich eine Top Ten Liste erstellt habe. Viel Spaß beim Stöbern auf anderen Blogs!

Thema Top Ten Thursday #554

Euere 10 buchigen Top Highlights aus dem Jahr 2021


Wie immer Anfang Januar blicke ich auf das alte Jahr zurück. Welche Bücher und Autoren haben mich begeistert? Welche Bücher waren die totalen Flops? (Thema in #555) Irgendwie schaffe ich es immer wieder fast nur Bücher zu lesen, die mir auch gefallen. Manche mehr, manche weniger. Und es gibt Bücher, die mich sehr beeindruckt und begeistert haben. Auf meine Liste haben es mehr als 10 Bücher geschafft. Ich musste einige aussortieren und präsentiere euch, die Top Highlights des Jahres 2021!

Bücher und Autoren, die ich mich in 2021 begeistert haben

Bücher, die ich mich in 2021 begeistert haben

Die Winterfrauen Trilogie von Astrid Ruppert

Cover Info Leuchtende Tage
Cover Info Wilde Jahre
Cover Info Ein Ort, der sich Zuhause nennt
  1. Die Winterfrauen Trilogie zählt zu meinen Highlights 2021. Die Winter-Frauen sind vier Generationen von Frauen, die von der Zeit, in der sie gelebt haben, geprägt wurden. Astrid Ruppert erzählt in ihrer Trilogie eine interessante und äußerst spannende Familiengeschichte. 

    1. Leuchtende Tage
    2. Wilde Jahre
    3. Ein Ort, der sich Zuhause nennt

„Das Kaffeehaus – Bewegte Jahre“ von Marie Lacrosse

Cover Info Das Kaffeehaus 1

Das Kaffeehaus ist ein historischer Roman, der in Wien der 1880er-Jahre spielt. Es ist die Zeit der Kaiserin Sisi und das Wien des Adels mit seinen strengen Reglements. Die Kaffeehaus-Trilogie erzählt die Geschichte der jungen Komtess Sophie von Werdenfels.

Diesen ersten Teil habe ich im April 2021 gelesen. Den zweiten Teil „Falscher Glanz“ habe ich mir im Dezember gekauft und werde ihn demnächst lesen.


„Das Buch des Totengräbers“ von Oliver Pötzsch

Cover Info Das Buch des Totengräbers

“Das Buch des Totengräbers” ist der Auftakt zu einer neuen historischen Krimireihe, die 1893 in Wien spielt. Der junge Inspektor Leopold von Herzfeldt will Mordfälle mithilfe der modernen Kriminalistik lösen. Bei seinem ersten Fall in Wien bekommt er Hilfe von Augustin Rothmayer, einem Totengräber auf dem Wiener Zentralfriedhof. Interessant und spannend!

Ich freue mich schon auf den zweiten Teil, der im März 2022 erscheint.


Tom Babylon Thriller Reihe von Marc Raabe

Cover Info Zimmer 19
Teil 2
Cover Info Die Hornisse
Teil 3

Im Mittelpunkt der Reihe steht der Kommissar Tom Babylon vom LKA Berlin und die Psychologin Dr. Sita Johanns. Tom Babylon ist ein Mann voller Geheimnisse, der sich die Schuld am Verschwinden seiner kleinen Schwester Viola gibt. Er neigt zu Alleingängen und bekommt deshalb Sita im ersten Teil “Schlüssel 17” als “Aufpasserin”. Tom Babylon muss sich zähneknirschend fügen. In jedem Band führen einige Spuren in seine Vergangenheit. In Rückblenden erfährt der Leser, wie seine Schwester entführt wurde, was “Schlüssel 17” und „Zimmer 19“ bedeuten und wer sich hinter der Hornisse verbirgt. Die Thriller sind packend geschrieben und behandeln heikle und komplexe Themen.

Den ersten Teil habe ich im Dezember 2020 gelesen, Teil zwei und drei gleich im Januar. „Die Hornisse“ endet mit ein paar offenen Fragen, die hoffentlich im vierten Teil „Violas Versteck“, der Ende Februar 2022 erscheint, beantwortet werden.


„Ohne Schuld“ von Charlotte Link

Cover Info Ohne Schuld

Ein fesselnder Thriller der deutschen Autorin Charlotte Link. Wie viele ihrer Bücher liegt der Handlungsort in Großbritannien. „Ohne Schuld“ ist der dritte Fall für Kate Linville und Caleb Hale. Um was es genau geht, erfährst du in meiner Rezension.

Ich habe schon viele Bücher von Charlotte Link gelesen, es war aber das erste Buch mit diesem Ermittlerduo. Den ersten Band „Die Betrogene“ habe ich mir später gekauft, aber noch nicht gelesen. Den zweiten Teil „Die Suche“ habe ich vor Kurzem im Fernsehen gesehen.


„Eine Familie in Deutschland – Am Ende die Hoffnung“ von Peter Prange

Cover Info Eine Familie in Deutschland

„Eine Familie in Deutschland – Am Ende die Hoffnung“ von Peter Prange ist der zweite Teil der Familiengeschichte des Zuckerbarons Hermann Ising, die im Mittelpunkt dieses zweibändigen Romans steht. Die Schicksale der Familienmitglieder spiegeln die deutsche Geschichte von 1933 bis 1945 wider. Parallel dazu wird die Geschichte des Volkswagens und dessen Rolle im Dritten Reich erzählt. Die Geschichte wird spannend und lebendig aufgerollt, ohne die Fakten zu beschönigen.

Der Roman „Eine Familie in Deutschland“ besteht aus zwei Bänden. Den ersten Teil „Zeit zu hoffen, Zeit zu leben“ habe ich bereits 2019 gelesen. Ich bin von beiden Büchern begeistert.


„Warum Bayern ein orientalisches Land ist“ von Klaus Reichold

Cover Info Warum Bayern ein orientalisches Land ist

Das Buch ist ein humorvoller Streifzug durch die bayerische Geschichte. Klaus Reichold versteht es, Geschichte fesselnd und lebendig zu erzählen. Nach dieser Lektüre versteht man besser, warum die Bayern so sind, wie sie sind.

Meine Rezension


„Gourmetkatz“ von Kaspar Panizza

Cover Info Gourmetkatz

Ein neuer Fall für Kommissar Steinböck und seine Katze Frau Merkel. Das Münchner Team hat es gleich mit zwei Morden und einer Entführung zu tun. Ein toter Münchner Sternekoch auf dem Jakobsweg, ein Toter ohne innere Organe in der Isar und eine entführte Reporterin. Sehr spannend und humorvoll geschrieben. Meine Rezension.

Es ist bereits der sechste Teil der humorvollen Krimireihe mit der Katze Frau Merkel. Es ist kein üblicher Katzenroman, denn Frau Merkel ist eine ganz besondere Katze. Sie kann mit Steinböck kommunizieren und seine Gedanken lesen, die sie mit kritischen und manchmal zynischen Bemerkungen kommentiert. Die Bücher behandeln humorvoll, aber kritisch aktuelle gesellschaftspolitische Themen.


„Jaffa Road“ von Daniel Speck

Cover Info Jaffa Road

Drei Familien, drei Generationen, drei Kulturen. In einer Villa in Palermo treffen sich die Deutsche Nina, die Jüdin Joëlle und der Palästinenser Elias. Drei Menschen aus drei verschiedenen Kulturen, die durch familiäre Bande mit Moritz bzw. Maurice verbunden sind. (Die Vorgeschichte erzählt Daniel Speck in seinem Roman „Piccola Sicilia“)

Der erste israelische Unabhängigkeitskrieg, die Vertreibung der Araber aus Israel und die Rolle der Deutschen in diesem Konflikt sind die Themen dieses Romans, der ein Mix aus Fakten und Fiktion ist. Die Geschichte wird eindrucksvoll und fesselnd erzählt.

Meine Rezension Jaffa Road


Krimireihe von Catalina Ferrera

Cover Info Spanischer Totentanz
Band 2
Cover Info Spanischer Feuerlauf
Band 3
Cover Info Spanisches Blutgeld
Band 4

Das Besondere an dieser Reihe ist das deutsch-spanische Ermittlerduo und der Handlungsort Barcelona. Die Krimis bieten nicht nur Urlaubsfeeling. Sie werfen einen tieferen Blick in die Eigenheiten der Katalanen. Die in Barcelona und Berlin lebende Autorin Catalina Ferrera vermag es eindrucksvoll und mit einer Prise Humor die unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsweisen der Deutschen und der Katalanen aufzuzeigen. Die Krimis sind humorvoll und spannend geschrieben und zeigen Barcelona von einer Seite, die man als Tourist nicht zu sehen bekommt. 

Bisher sind vier Bände erschienen. Den Auftakt der Reihe „Spanische Delikatessen“ habe ich in 2020 gelesen.

Leseeindruck im Monatsrückblick


Was waren deine Highlights in 2021?


Info Reihen

Unter Buchreihen Krimis und Thriller von A-Z und Trilogien und andere Mehrteiler von A-Z findest du eine Übersicht über Reihen, die ich gerne lese.

Info Rezensionen

Eine Übersicht meiner Rezensionen findest du in Rezensionen von A–Z


Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

2 Kommentare

    • K

      Hallo Martina,

      von deinen Highlights kenne ich kein einziges Buch und auch die Autoren sind mir nicht bekannt. Aber ab und zu lesen wir auch gemeinsame Bücher.

      Liebe Grüße
      Kristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.