Aktionen
Schreibe einen Kommentar

Top Ten Thursday #556 – SCHNEEMANN

Logo Top Ten Thursday

Die Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern. In der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #556 geht es um Titel, deren erster Buchstabe das Wort SCHNEEMANN bildet.

Um was geht es in der Aktion Top Ten Thursday?

Die Aktion Top Ten Thursday läuft bereits seit 2011. Organisiert wird die Aktion von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer. Mitmachen kann jeder, der dazu Lust hat. Es besteht keine wöchentliche Teilnahmepflicht. Du kannst jederzeit einsteigen. Du kannst auch Vorschläge für neue Listen machen. Die komplette Themenliste findest du bei Aleshanee. In meiner Übersichtsliste kannst du sehen, zu welchen Themen ich eine Top Ten Liste erstellt habe. Viel Spaß beim Stöbern auf anderen Blogs!

Thema Top Ten Thursday #556

Bilde mit 10 Buchtiteln aus deren Anfangsbuchstaben das Wort SCHNEEMANN

Ich mag solche Aufgaben. Das Heraussuchen der Bücher macht Spaß. Ich versuche neue Bücher vorzustellen, kann es aber nicht vermeiden, Bücher zu präsentieren, die ich schon einmal Top Ten Thursday vorgestellt habe.


Meine Bücher aus dem Wort SCHNEEMANN

Top Ten Thursday #542 Buchcover
Meine Bücher aus dem Wort SCHNEEMANN

S „Sterbenstörtchen“ von Beate Ferchländer ist ein unblutiger Kriminalroman mit viel schwarzem Humor und mit durchaus ernsten Untertönen. Unglückliche Ehen gibt es wie Sand am Meer. Wie wird man den ungeliebten Partner wieder los? Eine Frage, die in langjährigen Ehen nicht selten ist. In einem Roman darf man seiner Fantasie freien Lauf lassen, denn eine Scheidung ist nicht immer die beste Option.

C „Chriesimord“ von Ina Haller ist der zweite Band der Krimi-Reihe mit der sympathischen Samantha, die in einem Pharmaunternehmen in der Schweiz arbeitet. Sie stolpert über Leichen und ist fast schon “Stammgast” bei der Polizei. Spannend und unterhaltsam geschrieben.

H „Harte Landung“ von Ellen Dunne ist ein packender, vielschichtiger Kriminalroman ohne großes Blutvergießen und Brutalität. Carolin Höller übernimmt die Leitung des neuen Münchner Büros eines internationalen online Unternehmens. Am Morgen nach der Einweihungsfeier liegt sie tot auf der Terrasse. Schnell wird klar, sie ist aus dem Fenster ihres Büros gestürzt. War es Mord oder ein Unfall? Der Blick hinter die Kulissen eines großen online Unternehmens offenbart die knallharten Machtkämpfe unter den Mitarbeitern.

N Der Thriller „Nebelmord“ von Yrsa Sigurdardóttir fesselt von der ersten Seite an. Das Szenario: Ein Helikopter setzt auf eine winzige, unbewohnte Insel im Atlantik ein vierköpfiges Team ab, das den Leuchtturm warten soll. Nach einem heftigen Sturm in der Nacht erinnert nur ein blutiger Schlafsack an den vierten Mann. 

E „Eisenkind“ von Arne M. Boehler ist ein spannender Psychothriller. Im Mittelpunkt steht der Sänger der berühmt berüchtigten Heavy-Metal-Band “Eisenkind”, die seit zwanzig Jahren nicht mehr aufgetreten ist. Ein Fan will ihn bewegen, wieder aufzutreten und scheut weder Mühe noch Kosten. Den Sänger und ehemaligen “Zeremonienmeister der Finsternis” plagen Albträume und er will ein Comeback verhindern. Sehr fesselnd geschrieben.

E „Ein Vampir für jede Jahreszeit“ von Lynsay Sands ist eine Anthologie. Linsay Sands schreibt humorvolle Liebesgeschichten zwischen Sterblichen und Unsterblichen in der heutigen Zeit. Alles dreht sich um den Clan der Argeneaus. „Ein Vampir für jede Jahreszeit“ enthält drei romantische Vampirgeschichten, die unterhaltsam geschrieben sind.

M „Mordsschnee“ von Marc Girardelli und Michaela Grünig ist ein Krimi, in dem ein erfolgreicher Skirennläufer unter Mordverdacht gerät, eine Sportjournalistin ermordet zu haben. Seine Freundin glaubt an seine Unschuld, ermittelt auf eigene Faust und entdeckt einen Skandal, der die Skiwelt erschüttern könnte. Dabei gerät sie selbst in Gefahr. Ein spannender Krimi aus dem Skirennmilieu.

A „Auch Killer haben Karies“ von Isabella Archan ist die Fortsetzung des humorvollen Krimis Tote haben kein Zahnweh mit der chaotischen Zahnärztin mit Spritzenphobie, die sehr neugierig ist und in Kriminalfälle verwickelt wird. Ein spannender Krimi mit überraschenden Einfällen.

N „Noble Gesellschaft“ von Joan Weng ist ein historischer Kriminalroman, wobei er mehr Roman als Krimi ist. Goldene Zwanziger in Berlin, etliche Tote und amüsante Verwicklungen ergeben eine interessante und schön zu lesende Lektüre.

N In dem Roman „Nachts sind alle Schafe schwarz“ von Heike Abidi beschließen drei Freundinnen nach dem Genuss etlicher “Hugos” Seminare anzubieten, in denen sie versprechen, die unausgeglichenen Seelentiere wieder in Balance zu bekommen. Die Autorin nimmt humorvoll den esoterischen Hokuspokus aufs Korn. 


Info Rezensionen

Eine Übersicht meiner Rezensionen findest du in Rezensionen von A–Z

Info Reihen

Unter Buchreihen Krimis und Thriller von A-Z und Trilogien und andere Mehrteiler von A-Z findest du eine Übersicht über Reihen, die ich gerne lese.


Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.