Aktionen
Schreibe einen Kommentar

Top Ten Thursday #571 – Buchtitel mit C

Logo Top Ten Thursday

Die Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern. In der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #571 geht es um Buchtitel, deren erster Buchstabe C ist.

Um was geht es in der Aktion Top Ten Thursday?

Die Aktion Top Ten Thursday läuft bereits seit 2011. Organisiert wird die Aktion von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer. Mitmachen kann jeder, der dazu Lust hat. Es besteht keine wöchentliche Teilnahmepflicht. Du kannst jederzeit einsteigen. Du kannst auch Vorschläge für neue Listen machen. In meiner Top Ten Themenliste kannst du sehen, um welche Themen es sich handelt und zu welchen Themen ich einen Beitrag geschrieben habe. Viel Spaß beim Stöbern auf anderen Blogs!

Thema Top Ten Thursday #571

10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben C beginnt.


Nachdem Autoren ABC letztes Jahr ist dieses Jahr der erste Donnerstag des Monats für das Buchtitel ABC reserviert. Den Anfang machte im Februar 2022 der Buchstabe A in TTT #558.

Im Mai ist der Buchstabe C an der Reihe. Der Buchstabe C war eine Herausforderung. Ich hatte Mühe, die 10 Titel zu finden.

Meine Bücher deren Buchtitel mit C beginnen

Cover Top Ten Thursday #571
Meine Bücher deren Buchtitel mit C beginnen

„Cromwells Traum oder die schöne Helena“ von Charlotte Link

„Cromwells Traum oder die schöne Helena“ ist ein historischer Roman aus dem 17. Jahrhundert und erzählt die Geschichte einer starken Frau. Oliver Cromwell, der Lordprotektor von England, Schottland und Irland, führte die Parlamentarier in einem Bürgerkrieg gegen den König. Er ist eine historisch umstrittene Persönlichkeit. Helenas Familie stand auf der Seite der Monarchie und musste fliehen. Als Cromwells Traum ausgeträumt war, kehrte sie im Gefolge des Königs nach England zurück und musste sich ein neues Leben aufbauen.

„Codex 632 – Wer war Christoph Kolumbus wirklich?“ von J. R. Dos Santos

“Codex 632” ist ein interessanter Wissenschaftsroman mit viel geschichtlichem Wissen, der aufmerksam gelesen werden will und keine Lektüre für zwischendurch. Das Buch ist aus der Reihe mit dem Historiker und Codespezialisten Professor Tomás Noronha. Die Herkunft und der Lebensweg von Christoph Kolumbus ist voll von Widersprüchen. J. R. Dos Santos geht der Frage nach: „Wer war Christoph Kolumbus wirklich?“.

⤑ Meine Rezension

„Celeste bedeutet Himmelblau“ von Brigitte Pons

„Celeste bedeutet Himmelblau“ ist der Auftakt der Reihe mit dem jungen Dorfpolizisten Frank Liebknecht aus Vielbrunn im Odenwald. Frank Liebknecht dehnt gerne seine Kompetenzen je nach Bedarf aus, denn Mordfälle sind viel spannender als die Belange der Dorfbewohner. Für Mordermittlungen ist eigentlich die Kriminalpolizei zuständig. Da ist Ärger vorprogrammiert. Als eine Leiche auf dem Feld gefunden wird, gehen die Behörden von einem Unfall aus. Doch Frank Liebknecht hat Zweifel und recherchiert auf eigene Faust.

Das Buch wurde unter dem Titel „Bauernopfer“ bei beThrilled neue veröffentlicht.

„Crush [Gier]“ von Sandra Brown

„Crush [Gier]“ ist ein sehr spannender Psychothriller. Eine angesehene Ärztin gerät in das Fadenkreuz polizeilicher Ermittlungen, als einer ihrer Kollegen ermordet wird. Der Kollege hat sie um die Position der Chefärztin gebracht. Pikant ist ihre Verbindung zu einem Profikiller. Welche Geheimnisse verbirgt sie? Hat sie den Mord in Auftrag gegeben? Wem kann sie noch trauen?

„Chriesimord“ von Ina Haller

„Chriesimord“ ist das zweite Buch aus der Reihe mit Samantha, die bei einem Pharmaunternehmen arbeitet. Zuerst wird der Bruder und die Mutter des Chefs vergiftet und dann verschwindet noch eine Mitarbeiterin. Chriesi sind Kirschen und am Ende des Buches ist passenderweise ein Rezept für eine Basler Kirschenbrottorte abgedruckt, die in dem Kriminalroman eine wichtige Rolle spielt. 

⤑ Meine Rezension

„Clochemerle“ von Gabriel Chevalier

Der Roman „Clochemerle“ erschien 1960 und beschreibt sehr lebendig und mit viel Humor das Leben in einer Kleinstadt in der französischen Provinz. Der Roman spielt in 1922, als in der Ortsmitte von dem Städtchen Clochemerle in Beaujolais eine öffentliche Bedürfnisanstalt, ein Pissoir, errichtet werden soll. An diesem Projekt erhitzen sich die Gemüter und entfesseln einen Skandal.


Cover E-Books Top Ten #571
Meine E-Books deren Buchtitel mit C beginnen

„Cornwall für Anfänger“ von Karin Lindberg

„Cornwall für Anfänger“ ist ein unbeschwerter Liebesroman, der in einem malerischen und ruhigen Küstenort spielt. Leichte Unterhaltung zwischen den ganzen Krimis und Thrillern, die ich sonst lese.

„Cora Bergmann und die Weihnachtsbaumverschwörung“ von Brigitte Pons

Der Roman mit dem langen Titel ist eine witzige und unterhaltsame Weihnachtslektüre.

⤑ Mein Leseeindruck

„Claras Schatten“ von Béla Bolten

„Claras Schatten“ ist ein spannender Thriller mit den Kommissaren Berg & Thal, die in Konstanz am Bodensee ermitteln. Es ist der vierte Band einer erfolgreichen Reihe, die inzwischen vierzig Bände umfasst. In „Claras Schatten“ geht es um Intrigen und dunkle Geheimnisse und der einzige Tatverdächtige hat ein wasserdichtes Alibi.

„Christine“ von Stephen King

„Eine verhängnisvolle Dreiecksbeziehung: Arnie liebt seine Freundin Leigh und „Christine“, seinen 1958er Plymouth Fury. Aber das Auto lebt. Und es ist tödlich eifersüchtig.“

Wer Stephen King und seine Horrorgeschichten kennt, hat vielleicht eine Ahnung, was ein eifersüchtiges Auto alles anstellen kann. Das Buch wurde auch hervorragend verfilmt.


Buchtitel ABC:

Info Rezensionen

Eine Übersicht meiner Rezensionen findest du in Rezensionen von A–Z

Info Reihen

Unter Buchreihen Krimis und Thriller von A-Z und Trilogien und andere Mehrteiler von A-Z findest du eine Übersicht über Reihen, die ich gerne lese.


Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.