Aktionen
Schreibe einen Kommentar

Top Ten Thursday #606 – Highlights 2022

Logo Top Ten Thursday

Die Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern. In der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #606 geht es um buchige Highlights in 2022.

Um was geht es in der Aktion Top Ten Thursday?

Die Aktion Top Ten Thursday läuft bereits seit 2011. Organisiert wird die Aktion von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer. Mitmachen kann jeder, der dazu Lust hat. Es besteht keine wöchentliche Teilnahmepflicht. Du kannst jederzeit einsteigen. Du kannst auch Vorschläge für neue Listen machen. In meiner Top Ten Thursday Themenliste kannst du sehen, um welche Themen es sich handelt und zu welchen Themen ich einen Beitrag geschrieben habe. Viel Spaß beim Stöbern auf anderen Blogs!

Thema Top Ten Thursday #606

Zeige uns deine 10 Top Highlights aus dem Jahr 2022.


Meine 10 Top Highlights in 2022

Cover Top Ten Thursday #606
Meine 10 Top Highlights in 2022

Die meisten Bücher habe ich bereits vorgestellt, aber es sind die Highlights 2022.

„Eis. Kalt. Tot.“ von Anne Nørdby

Cover Info Eis Kalt Tot

Der Thriller „Eis. Kalt. Tot.“, der in Kopenhagen und Grönland spielt, ist der Auftakt einer neuen Reihe mit der Super-Recognizerin Marit Rauch Iversen und ihren Kollegen von der Mordkommission. Der bizzare Fall ist nichts für zarte Gemüter. Ich war von dem Thriller total begeistert. Alle, die die Thriller von Yrsa Sigurdardóttir mögen, werden begeistert sein. Der Nachfolger „Rot. Blut. Tot.“ erscheint im Frühjahr.

„Geständnis eines Hochbegabten“ von Thomas Einsingbach

Cover Info Geständnis eines Hochbegabten

Zu dem Spannungsroman „Geständnis eines Hochbegabten“ hat den Autor ein realer Fall aus Amerika inspiriert. Der Autor verlegte das Geschehen nach Thailand und lässt einen Journalisten die Geschichte um Intrigen, mörderische Obsessionen und enttäuschte Hoffnungen erzählen. Bei seinen Recherchen verliert der Journalist die professionelle Distanz und gerät selbst in Lebensgefahr.

Der bewegende Roman ist eigentlich ein Thriller mit einer spannenden Mischung aus Fakten und Fiktion. Mehr Info in meiner Rezension „Geständnis eines Hochbegabten“.

„Raue Havel“ von Tim Pieper 

Cover Info Raue Havel

Dem Krimi liegt ein Spionagefall aus dem Jahr 1949 zugrunde. Der Kommissar Toni Sanftleben muss den Mord an einer Journalistin aufklären, die in diesem Spionagefall recherchiert hat. Der Krimi wird auf zwei Zeitebenen erzählt. Äußerst spannend. „Raue Havel“ ist der aktuelle Band dieser Reihe.

„Die Brücke der Ewigkeit“ von Wolf Hector

Cover Info Die Brücke der Ewigkeit

Der historische Roman erzählt sehr spannend über die Entstehung der Prager Karlsbrücke. Der Roman liest sich wie ein Krimi.

„Die Ärztin – Das Licht der Welt“ von Helene Sommerfeld

Cover Info Die Ärztin - Das Licht der Welt

Die Trilogie „Die Ärztin“ erzählt die Lebensgeschichte der Ärztin Ricarda Tomasius, die unbedingt Ärztin werden wollte, aber im deutschen Kaiserreich nicht studieren durfte. „Das Licht der Welt“ beschreibt ihre Jugend in Mark Brandenburg und Berlin und ihre Studienjahre in der Schweiz.

„Leichenblume“ von Anne Mette Hanckock 

Cover Info Leichenblume

Ein spannender Thriller aus Kopenhagen. Im Mittelpunkt der Serie steht die investigative Journalistin Heloise Kaldan und der Kommissar Erik Schäfer. Heloise Kaldan erhält einen Brief von einer gesuchten Mörderin, die sehr persönliche Dinge über sie weiß. Die Spuren bei der Suche nach der Mörderin führen Kommissar Schäfer zur Heloise. Sehr fesselnd geschrieben. Bis jetzt sind drei Bände erschienen.

„Todland“ von Kim Faber und Janni Pedersen

Cover Info Todland

Der Thriller aus Dänemark „Todland“ ist der zweite Fall für die Kommissare Martin Juncker und Signe Kristiansen. Die Verbindung zwischen den Fällen bildet ein schrecklicher Terroranschlag in Kopenhagen.

„Kinder des Aufbruchs“ von Claire Winter

Cover Info Kinder des Aufbruchs

Der zeitgeschichtliche Roman führt uns in die 60er-Jahre, sechs Jahre nach dem Mauerbau. Die Journalistin Alice berichtet über die Demonstrationen der Studentenbewegung und schließt sich einer Fluchthilfe-Organisation an. Der Roman ist die Fortsetzung von „Kinder ihrer Zeit“.

„Der unerbittliche Gegner“ von Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson 

Cover Info Der unerbittliche Gegner

Der Krimi „Der unerbittliche Gegner“ ist aus der Reihe mit den Kommissarinnen Ingrid Nyström und Stina Forss, die in der südschwedischen Universitätsstadt Växjö ermitteln. Diesmal geht es um Fremdenhass, Lügen, Verrat und Gewalt. Spannend geschrieben, mit einem spektakulären Schluss.  

„Das Kaffeehaus – Falscher Glanz“ und „Das Kaffeehaus – Geheime Wünsche“ von Maria Lacrosse

Cover Info Das Kaffeehaus 2

“Das Kaffeehaus” ist eine historische Roman-Trilogie, die Fakten und Fiktion sehr gut miteinander verbindet. Mit jeder gelesenen Zeile befand ich mich mehr und mehr in Wien der 1880er-Jahre. „Falscher Glanz“ ist der zweite Teil und „Geheime Wünsche“ der letzte Teil der Trilogie. Es ist die Zeit der Kaiserin Sisi und das Wien des Adels mit seinen strengen Reglements, in dem sich Komtess Sophie von Werdenfels eingeschränkt fühlt. Nur im Kaffeehaus “Café Prinzess” ihres bürgerlichen Onkels fühlt sie sich frei. 


Unter Buchreihen Krimis und Thriller von A-Z und Trilogien und andere Mehrteiler von A-Z findest du eine Übersicht über Reihen, die ich gerne lese.

Eine Übersicht meiner Rezensionen findest du in Rezensionen von A–Z


Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: Aktionen

von

Profilbild Kristina

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar! Ich liebe es in fremde Welten einzutauchen und die Welt draußen zu vergessen. Beim Lesen kann ich mich am besten entspannen. Geht es dir genauso? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert