Aktionen
Kommentare 14

Top Ten Thursday #464 – Tiere auf dem Cover

Logo Top Ten Thursday

Aktualisiert am 20. Mai 2020

Die Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern. In der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #464 geht es um Cover auf dem ein Tier abgebildet ist.

Um was geht es in der Aktion Top Ten Thursday?

Die Aktion Top Ten Thursday läuft bereits seit 2011. Organisiert wird die Aktion von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer. Mitmachen kann jeder, der dazu Lust hat. Es besteht keine wöchentliche Teilnahmepflicht. Du kannst jederzeit einsteigen. Du kannst auch Vorschläge für neue Listen machen. Die komplette Themenliste findest du bei Aleshanee. In meiner Übersichtsliste kannst du sehen, zu welchen Themen ich eine Top Ten Liste erstellt habe. Viel Spaß beim Stöbern auf anderen Blogs!

Thema Top Ten Thursday #464

10 Bücher, die ein Tier auf dem Cover haben.

Cover, auf denen Tiere abgebildet sind

Top Ten Thursday Tiere auf dem Cover
Top Ten Thursday Tiere auf dem Cover
  1. „Todesmal“ von Andreas Gruber – Schlange
  2. „Todesreigen“ von Andreas Gruber – Vögel
  3. „Ein reines Wesen“ von Isabella ArchanSchmetterling
  4. „Die Nachtigall“ von Kristin HannahNachtigall
  5. „Der Schneeleopard“ von Tess Gerritssen Schneeleopard (inzwischen ein neues Cover)
  6. „Teufelskatz“ von Kaspar Panizzaschwarze Katze
  7. „Der Pfau“ von Isabel BogdanPfau
  8. „Nebenwirkungen“ von H.J. AndereggMoskito/Fliege
  9. „Felsenfest“ von Jörg Maurer – Gams
  10. „Jetzt oder Nils“ von Nikola HotelElefanten

Ich hatte den Ehrgeiz, Cover mit verschiedenen Tieren auszuwählen. Bis auf die letzten zwei, sind es Cover, die mir besonders gut gefallen und etwas Besonderes sind.

Cover mit Schmetterlingen

Top Ten Thursday Schmetterlinge auf dem Cover
Top Ten Thursday Schmetterlinge auf dem Cover

Wusstest du, dass es unendlich viele Cover mit Schmetterlingen gibt? Diese hier, wollte ich dir nicht vorenthalten:

  1. „Ein reines Wesen“ von Isabella Archan
  2. „Golden Cage“ von Camilla Läckberg
  3. „Knochenschrei“ von Catherine Shepherd
  4. „Celeste bedeutet Himmelblau“ von Brigitte Pons (neu verlegt unter dem Titel: „Bauernopfer“, neues Cover)
  5. „Ascheherz“ von Nina Blazon (nicht gelesen)
  6. „Nachtprinzessin“ von Sabine Thiesler
  7. „Das Mädchen mit dem Schmetterling“ von Kirstin Hannah (nicht gelesen)
  8. „Endlich!“ von Ildikó von Kürthy (nicht gelesen)
  9. „Schmetterlinge können das!“ con Lily Konrad (nicht gelesen)
  10. „Der Schmetterlingsjunge“ von Max Bentow (nicht gelesen)


Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: Aktionen

von

Profilbild Kristina

Ein Leben ohne Bücher? Unvorstellbar! Ich liebe es in fremde Welten einzutauchen und die Welt draußen zu vergessen. Beim Lesen kann ich mich am besten entspannen. Geht es dir genauso? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

14 Kommentare

  1. Y

    Hey :)

    das mit den Schmetterlingen ist mir auch schon aufgefallen. Ist echt wahnsinn. Aber auch Raben und Wölfe findet man viel.

    Mit der nachtigall von Kristin Hannah haben wir übrigens eine übereinstimmung :)

    Liebe Grüße,
    Yunika

    • K

      Hallo Yunika,
      bis auf „Die Nachtigall“ kenne ich keines deiner Bücher.
      Stimmt, Raben und Wölfe kommen auch sehr häufig vor, vor allem bei den Fantasy-Büchern.

      Liebe Grüße
      Kristina

  2. M

    Hallo Kristina,
    mit DER PFAU haben wir eine Gemeinsamkeit, allerdings habe ich das Buch noch nicht gelesen.
    Deine anderen Bücher kenne ich höchstens vom sehen, gelesen habe ich keines.
    Und mir war nicht bewusst wie viele Bücher es mit Schmetterlingscovern gibt.
    Aber ich habe auch noch nie darauf geachtet.
    Auf Anhieb kann ich nicht sagen, ob ich irgendeines deiner Bücher auf meine WuLi setzen soll, aber ich werde sie mir mal genauer anschauen, vielleicht ist ja was dabei.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/3erldyk

    • K

      Hallo Martin,

      wenn du britischen Humor magst, wird dir auch „Der Pfau“ gefallen.
      Dass es viele Cover mit Schmetterlingen gibt habe ich geahnt, nicht aber, dass es ganz so viele sind. Und wie ich heute festgestellt habe, habe ich einige tolle Cover mit Schmetterlingen noch gar nicht gesehen.
      Als ich deine Cover gesehen habe, ist mir noch „Glennkill“ (Schafe) von Leonie Swann eingefallen und „Mieses Karma“ habe ich schon in den anderen Kommentaren erwähnt. Ich hätte doch noch in meinem Bücherschrank stöbern sollen. ;-)
      Ich weiß nicht, was du so gerne liest, die Thriller von Andreas Gruber kann ich auf jeden Fall empfehlen, in „Die Nachtigall“ geht es um Widerstand im besetzten Frankreich während des Zweiten Weltkriegs. Tolles Buch. Wenn du gerne Humor liest, kann ich dir die „Teufelskatz“ empfehlen.

      Liebe Grüße
      Kristina

      • M

        Hallo Kristina,
        ich habe so meine Probleme mit britischem Humor. Manchmal finde ich ihn witzig, manchmal nicht. Kommt wohl auch auf meine Stimmung an.
        GLENNKILL habe ich gelesen, fand ich aber nicht sehr spannend. MIESES KARMA liegt auf meinem Sub (direkt neben MUH).
        Ich lese eigentlich alles was mir in die Finger gerät, abgesehen vielleicht von Liebesromanen.
        Von Andreas Gruber habe ich zwar schon viel gehört, aber noch nichts gelesen…
        Und was den zweiten Weltkrieg (oder Kriege überhaupt anbelangt) so habe ich da ein kleines Problem. Nicht, dass mich das nicht interessieren würde, aber ich kann kaum darüber etwas lesen (auch wenn es Ausnahmen gibt)
        Teufelskatz habe ich jetzt mal auf meine WuLi gesetzt.
        Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
        Martin

      • K

        Hallo Martin,
        Bücher über Kriege mag ich eigentlich auch nicht. Ausnahme bilden die zwei Weltkriege. Mich interessieren die Schicksale der Menschen, die in dieser Zeit gelebt haben. Vielleicht ist es eine Altersfrage. Es ist die Zeit in der meine Großeltern gelebt haben und meine Eltern aufgewachsen sind. Und ich hoffe, solche Zeiten nicht erleben zu müssen.
        Bei „Glennkill“ war ich zuerst auch skeptisch, erstaunlicherweise hat mich der Krimi gepackt und ich habe auch die Fortsetzung gelesen.
        Viel Spaß beim Lesen der „Teufelskatz“. Ich freue mich auf ein Feedback bei meiner Rezension.
        Liebe Grüße
        Kristina

  3. M

    Hallo Kristina, :)
    da hast du wirklich tolle Cover gefunden. Besonders den Schneeleoparden und die Schlange finde ich beeindruckend. :)

    Schmetterlinge gibt es wirklich oft. Mein Cover mit den Schmetterlingen hast du nicht mal gezeigt.^^ Aber Ascheherz hatte ich auch in der näheren Auswahl. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    • K

      Hallo Marina,
      deine Cover sind auch schön. Dein Schmetterlings Cover gefällt mir auch sehr gut, ich lese aber keine Fantasy. Einen Safier mit einer Ameise darauf, hätte ich auch noch zu Hause. Ist aber schon zu lange her, dass ich das Buch gelesen habe. Deshalb ist es mit wahrscheinlich gar nicht eingefallen.
      Bei der Schlange läuft es mir kalt den Rücken runter, aber das Buch ist toll.

      Liebe Grüße
      Kristina

  4. N

    Hallo Kristina,

    stimmt! Schmetterlinge sind hoch gefragt in der Coverwelt. Krähen übrigens auch. ;)

    Gemeinsam haben wir „Die Nachtigall“ – das Buch war ganz, ganz toll.

    Die Bücher von Andreas Gruber mag ich auch. Aber „Todesmal“ fällt bei mir allein wegen des Tiers am Cover aus. Da sträubt sich alles bei mir. ^^

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    • K

      Hallo Nicole,
      dein Schmetterlings Cover sieht auch toll aus, würde sich auch gut in meiner Sammlung machen. ;-)
      „Die Nachtigall“ ist wirklich ein besonderes Buch.
      Schlangen mag ich auch nicht, ich verschlinge nur die Bücher von Andreas Gruber. In dem buch geht es auch gar nicht um Schlangen …

      Liebe Grüße
      Kristina

  5. P

    Hallo, till, Du hast gleich zwei Listen. Schmetterlinge habe ich jetzt bewusst keine auf meinen Büchern,, muss aber ehrlich sagen, dass ich meine Thriller garnicht inspiziert habe. Die stehen extra und ich bin schon im Fantasyregal mehr als fündig geworden. Andreas Gruber hat ja ungewöhnliche Cover. Geelesen habe ich noch nichts von ihm LG Petra

    • K

      Hallo Petra,
      die Liste mit den Schmetterlingen ist nur durch Zufall entstanden. Ich fand so schöne Cover, das ich sie unbedingt zeigen wollte.
      Von deinen Büchern kenne ich kein einziges.
      Wenn du Thriller magst, wirst du auch ganz bestimmt die Bücher von Andreas Gruber mögen.
      Liebe Grüße
      Kristina

  6. A

    Schönen guten Morgen!

    Da kenne ich tatsächlich doch mal das ein oder andere Buch :D
    „Der Pfau“ hab ich gelesen und das fand ich ziemlich cool! Diesen trockenen Humor und die witzigen Verwicklungen fand ich klasse umgesetzt!
    Ebenfalls gelesen hab ich Ascheherz, das mir ebenfalls sehr gut gefallen hat, wie auch die anderen Bücher von ihr aus der Faunblutwelt! Das neue hab ich auch schon im Regal aber noch nicht gelesen …

    Von Andreas Gruber hab ich bisher nur die Rache Trilogie gelesen und grade erst „Der Judas-Schrein“. Das stammt aus 2005, wurde aber jetzt neu überarbeitet im Luzifer Verlag verlegt. Großartiges Buch!
    Die Todes Reihe hab ich aber auch schon im Visier, die werde ich mir von meinem Vater leihen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • K

      Hallo Aleshanee,
      ich freue mich, dass wir auch gemeinsame Bücher haben.
      „Der Pfau“ war herrlich zu lesen. Da sieht man wieder, wie ein Ereignis eine Kettenreaktion auslösen kann. Ich habe öfters über die entstandenen Situationen lachen müssen.
      Ich weiß noch nicht, ob ich „Ascheherz“ lesen werde, gehört eigentlich nicht zu meinen bevorzugten Genres.
      Die Rache Trilogie habe ich schon länger auf meiner Wunschliste. Lies die Todes Reihe der Reihe nach, die Handlung entwickelt sich weiter. War zuerst als Trilogie geplant. Maarten S. Sneijder wird dir gefallen.

      Liebe Grüße
      Kristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.