Aktionen
Kommentare 2

Top Ten Thursday #372 Buchverfilmungen

Logo Top Ten Thursday

Heute ist wieder Donnerstag und in der heutigen Ausgabe von Top Ten Thursday #372 geht es um Buchverfilmungen.

Um was geht es in der Aktion Top Ten Thursday?

ie Aktion Top Ten Thursday findet jeden Donnerstag statt. Es werden Bücherlisten zu einem vorgegebenen Thema erstellt. In dieser Aktion geht es vorrangig um den Austausch zwischen den Bücherbloggern.

Die Aktion Top Ten Thursday läuft bereits seit 2011. Organisiert wird die Aktion von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer. Mitmachen kann jeder, der dazu Lust hat. Es besteht keine wöchentliche Teilnahmepflicht. Du kannst jederzeit einsteigen. Du kannst auch Vorschläge für neue Listen machen. Die komplette Themenliste findest du bei Aleshanee. In meiner Übersichtsliste kannst du sehen, zu welchen Themen ich eine Top Ten Liste erstellt habe.

Viel Spaß beim Stöbern auf anderen Blogs!

Thema der heutigen Top Ten Liste:

„10 Bücher, die besser waren, als deren Verfilmung.“

Bei Buchverfilmungen bin ich generell sehr skeptisch. Ich lasse mich lieber positiv überraschen, wobei manchmal der Film besser ist, als das Buch. Darum geht es aber heute nicht. Das heutige Thema sind Bücher, die besser waren, als deren Verfilmung.

Generell enttäuscht bin ich von den Verfilmungen der Taunuskrimis von Nele Neuhaus und einigen Büchern von Charlotte Link. Als Fan von Tess Gerritsen verweigere ich die Fernsehserie „Rizzoli & Isles“.

Die Taunuskrimis von Nele Neuhaus

Bisher sind acht Kriminalromane mit Pia Kirchhoff und Oliver Bodenstein erschienen, die allesamt verfilmt wurden. Ich habe alle gesehen, da ich neugierig war, wie das Buch umgesetzt wurde. Mit Ausnahme des letzten Taunuskrimis „Der Wald“. habe ich die Bücher vorher gelesen. Der Film „Der Wald“ war nicht schlecht, das Buch habe ich mir aber bisher nicht gekauft. Allerdings muss ich zugeben, dass die Verfilmungen mit der Zeit etwas besser geworden sind.

Mit der Besetzung der Figuren hatte ich so meine Probleme. Obwohl ich die Schauspieler schätze, hatte ich mir die Charaktere anders vorgestellt. Inzwischen habe ich mich an die Darsteller gewöhnt, bis auf Pias Exmann in der jetzigen Besetzung. Thematisch halten sich die Drehbücher weitestgehend an die Buchvorlagen.

Wer die Bücher nicht vorher gelesen hat, wird die Filme eher schätzen.

Taunuskrimis von Nele Neuhaus

Meine Taunuskrimis als Print. Zwei Bücher habe ich als E-Book.

Die Verfilmungen von Charlotte Links Romanen

Die deutsche Schriftstellerin Charlotte Link gehört zu den erfolgreichsten Autorinnen der Gegenwart. Sie hat viele Gesellschaftsromane und psychologische Spannungsromane geschrieben. Viele davon wurden verfilmt. Mit Ausnahme der Sturmzeit-Trilogie, die als Fünfteiler 1999 für das ZDF verfilmt wurde, finde ich die Buchverfilmungen nicht gelungen. Die meisten Filme lassen die Spannung und den psychologischen Faktor vermissen. Die Drehbücher weichen oft von der Vorlage ab.

Cover Der Beobachter

Stellvertretend für die Bücher von Charlotte Link

Rezension „Echo der Schuld“ von Charlotte Link  (Als E-Book gelesen)

Die Fernsehserie „Rizzoli & Isles“

Die Thriller mit Inspector Jane Rizzoli und der Rechtsmedizinerin Maura Isles sind die bekanntesten Werke von Tess Gerritsen. Ich habe alle Bücher dieser Reihe gelesen und war daher auf die Fernsehserie gespannt. Meine Enttäuschung war enorm.

Die Fernsehserie weicht sehr stark von den Büchern ab. Die Charaktere sind teilweise anders angelegt, genauso, wie die Hintergrundstory. Die Darsteller, vor allem Maura Isles, sind ganz anders, als im Buch beschrieben.

Ich glaube, ich habe damals nur zwei oder drei Folgen angeschaut. Ich hatte das Gefühl “ im falschen Film“ zu sein und die Protagonisten heißen nur zufällig Rizzolli und Isles. Den Büchern bin ich allerdings treu geblieben. Für diejenigen, die die Bücher nicht kennen, mag das eine unterhaltsame Fernsehserie sein.

Cover Bücher von Tess Gerritsen

Bücher von Tess Gerritsen – eine kleine Auswahl

 

Kategorie: Aktionen

von

Profilbild Kristina

Kristina kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Bücher faszinieren sie, seit dem sie denken kann. Sie möchte mit dir ihre Freude am Lesen teilen. Gefallen dir ihre Beiträge? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

2 Kommentare

  1. Hallo Aleshanee,

    den Link habe ich in aller Eile gestern vergessen. Wollte ich gerade nachholen. ;-)
    Es ist keine Serien in dem Sinne, sondern wenn ein Buch aus dieser Reihe veröffentlicht wird, wird er dann verfilmt.

    Fast alle Thriller von Tess Gerritsen sind sehr fesselnd geschrieben mit tollen Charakteren, manchmal geht es mir zu blutig zu.

    Liebe Grüße
    Kristina

  2. Guten Morgen Kristina,

    oh, interessant! Krimiserien hatte bisher keiner dabei!

    Ich selbst kenne zwar ein paar Folgen von Rizzoli & Isles, aber ich hab keine Bücher davon gelesen, deshalb kann ich da keine Vergleiche ziehen.
    Auch die anderen kenne ich nicht, ich hatte nur von Nele Neuhaus die ersten beiden Bände gelesen und die haben mir leider gar nicht gefallen. Ich wusste gar nicht dass es dazu auch eine Serie gibt?
    Aber mit Krimiserien hab ich es zurzeit eh nicht so ;)

    Du hattest gestern übrigens deinen Link zum Beitrag gar nicht auf der TTT Seite gepostet, ich hab das mal nachgeholt ;)

    Liebste Grüße und einen schönen Tag!
    Aleshanee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.