Blogparade, Pinnwand
Kommentare 3

Was haltet ihr von Autorenlesungen?

Blogparade Autorenlesesungen

„Es gibt Autoren, die regelmäßig und gerne Lesungen durchführen. Andere versuchen, sich möglichst davor zu drücken. Aber wie seht ihr als Leser das? Sind Autorenlesungen für euch wichtig? Live-Events oder Online-Lesungen?“

Das sind die Fragen, um die es in dieser Blogparade geht. Bis zum 21.05.2016 kannst du noch an dieser Blogparade von Ann-Bettina von ABS-Lese-Ecke teilnehmen.

Ich finde Lesungen spannend

Ich mag Lesungen, gehe aber nicht mehr so oft hin. Das mag auch am Angebot liegen. Es ist schon lustig, noch bevor ich die Blogparade von Ann-Bettina entdeckt habe, habe ich mir überlegt, wieder öfters zu Lesungen zu gehen.

Eine Lesung ist spannend und unterhaltsam, wenn der Autor es versteht, sein Buch überzeugend zu präsentieren. Seine Figuren lebendig werden lässt und mit unterschiedlichen Stimmlagen spricht und dadurch die Stimmung der Geschichte wiedergibt. Da könnte ich stundenlang zuhören.

Ein Autor, der gute Bücher schreibt, muss nicht zwangsläufig ein guter Vorleser sein. Er sollte aber die Begeisterung für seine Geschichte an die Leser vermitteln können. Man merkt dem Autor an, ob er gerne eine Lesung durchführt oder nicht, unabhängig davon, ob er es kann.

Nicht jeder Autor kann eine interessante Lesung gestalten. In dem Fall finde ich es besser, wenn jemand anderer seine Bücher präsentiert. Der Autor sollte aber anwesend sein, um Fragen zu beantworten und Bücher zu signieren.

Was erwarte ich von einer Lesung?

Als Leser erwarte ich Unterhaltung und persönlichen Kontakt zum Autor. Meistens gehe ich nur zu Lesungen, wenn ich den Autor kenne. Es ist schön, wenn es eine Möglichkeit gibt, dem Autor zu seinem Buch Fragen zu stellen.

Ein Autor hat sicherlich andere Erwartungen an eine Lesung, als ich. Autoren ohne einen Verlag im Hintergrund müssen Autorenmarketing betreiben und lernen sich selber zu vermarkten. Da gehören sicherlich Autorenlesungen dazu, sich den potenziellen Lesern zu präsentieren. Über eine Lesung und den persönlichen Kontakt können sie den Leser neugierig auf das vorgestellte Buch machen.

Bist du bereit dafür zu zahlen?

Ehrlich gesagt hängt das davon ab, wer die Lesung organisiert. Wenn es eine Werbeveranstaltung vom Verlag oder einer Buchhandlung ist, dann bin ich nicht bereit für die Lesung zu bezahlen. Wird die Lesung vom Autor selber organisiert oder ist sie ein Teil eines Kulturprogramms, ist es etwas anderes. Handelt es sich eher um künstlerische Veranstaltung oder ein Event, wird das meist nicht kostenlos angeboten. Dafür bin ich bereit einen Eintrittspreis zu zahlen, der in etwa dem Wert einer Kinokarte entspricht.

Wie erfährst du von Lesungen?

Über Lesungen informiere ich mich vorwiegend im Internet und über Newsletter, seltener über die Presse oder die Buchhandlung. Wenn ich richtig in Büchern stöbern will, muss ich nach Krefeld oder Düsseldorf fahren. Ich habe keine Stammbuchhandlung mehr, leider hat der Sternverlag in Düsseldorf seine Pforten schließen müssen.

Lesung als Event, Rahmenprogramm oder pur?

Zu einer unterhaltsamen und spannenden Autorenlesung brauche ich kein Rahmenprogramm und keine besondere Location, so eine Lesung kann ich pur genießen. Wie ein Buch präsentiert werden soll, hängt vom Können des Autors und dem Thema des Buches ab. Ich habe nichts gegen ein Rahmenprogramm. Allerdings sollte das Rahmenprogramm passend zum Thema gestaltet sein. Ich habe schon sehr unterschiedliche Lesungen erlebt. Lesungen ohne Programm, mit Musik zwischendurch, Getränken oder gar Fingerfood, mit dem Flair einer Vernissage.

Bei einer Lesung mit Rahmenprogramm sollte auch der Veranstaltungsort dementsprechend gewählt werden.

Ist der Ort wichtig für deine Entscheidung?

Für mich als Leser ist der Ort schon wichtig, ich würde nicht 300 km für eine Lesung fahren. Da bei mir im Ort kaum Lesungen stattfinden, fahre ich in die benachbarten Städte.

Online Lesung ja oder nein?

Online Lesungen waren für mich bis jetzt kein Thema. Ich habe erst vor Kurzem erfahren, dass es welche gibt. Neugierig, wie ich bin, werde ich mich mehr darüber informieren und an einer teilnehmen. Ohne an einer Online Lesung teilgenommen zu haben, kann ich das nicht beurteilen.

Und was hältst du von Autorenlesungen?

Update 24.05.2016

Ann-Bettina hat heute eine sehr schöne Zusammenfassung der Blogparade fertiggestellt. Ich war überrascht, dass sich mehr Autoren als Leser bzw. Blogger an dieser Blogparade beteiligt haben. Ich finde alle Beiträge sehr lesenswert. Für mich als Leser ist die Sichtweise der Autoren sehr interessant.

Kategorie: Blogparade, Pinnwand

von

Kristina kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Bücher faszinieren sie, seit dem sie denken kann. Sie möchte mit dir ihre Freude am Lesen teilen. Gefallen dir ihre Beiträge? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

3 Kommentare

  1. Hallo Kristina,
    ich kann dich als erste Nicht-Autorin bei der Blogparade begrüßen 🙂
    Wenn man den Autor bzw. seine Bücher kennt, ist es sicher spannend, ihn live zu erleben. Dann wäre ich auch eher bereit, für eine Lesung zu bezahlen. Bei einem Autor, von dem ich noch nie etwas gehört habe, würde mich die Neugier hintreiben. Das ist für den Autor aber auch riskant. Wenn mir die Lesung nicht gefällt, werde ich wohl kaum sein Buch kaufen.
    Ein schönes Pfingstwochenende
    Ann-Bettina

    • Hallo Ann-Bettina,

      ich muss gestehen, dass ich nicht jedes Mal ein Buch gekauft habe, entweder hatte ich es schon oder war mir die Hardcoverausgabe zu teuer. Oder mir ging es so, wie dir, dass es mir nicht gefallen hat. Ich fühle mich nicht verpflichtet ein Buch zu kaufen. Es kam aber vor, dass ich das Buch erst später gekauft habe.

      Ich mache noch Werbung für dich, vielleicht kommt noch der eine oder andere Nicht-Autor dazu.

      Ich wünsche dir auch ein schönes Pfingstwochenende.

      Liebe Grüße
      Kristina

  2. Pingback: Auswertung "Was haltet ihr von Lesungen?" | ABS-Lese-Ecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.