Rezensionen, Thriller
Schreibe einen Kommentar

Mit mörderischem Kalkül – Janette John

Cover Mit mörderischem Kalkül

Westberlin 1966. Lisa wird von Max von Billstedt, einem jungen Mann aus reichem Elternhaus, schwanger. Die beiden wollen heiraten, aber …

Unter mysteriösen Umständen entbindet die junge Lisa in einer Privatklinik. Gleich nach der Geburt wird ihr mitgeteilt, dass ihr Kind gestorben sei. Während Lisa noch in der Klinik ist, wird in der Presse spekuliert, ob sie ihr Kind umgebracht hätte oder es ein Unfalltod war.

Konstanz 40 Jahre später. In einem luxuriösen Seniorenstift wird ein Heimbewohner tot aufgefunden. Alles spricht für ein altersbedingtes Herzversagen, bis ein Schlangengift nachgewiesen wird.

Berlin kurze Zeit später. Ein alter Mann wird auf offener Straße kaltblütig überfahren, vom Täter keine Spur.

Die junge Polizistin Nadine Andres und ihr neuer Chef Rudolf Hufnagel, der unfreiwillig die Mordermittlung übernehmen muss, stehen vor einem Rätsel. Unterstützt von „Miss Marple des Seniorenstifts“ Charlotte „Charly“ Kaufmann, kommen sie einem Familiendrama aus den 60er Jahren auf die Spur.

Der Thriller um Macht, Intrigen und Hass beschreibt im ersten Teil die Vorgeschichte mit den Ereignissen in Berlin 1965 bis 1970. Die eigentliche Handlung spielt dann 40 Jahre später in Konstanz und Berlin.

Der Thriller „Mit mörderischem Kalkül“ wird sehr spannend erzählt und offenbart menschliche Abgründe. Die tragischen Ereignisse in Berlin der 60er Jahre werden fesselnd erzählt und ich habe mich gefragt, wie Lisa nach solchen Schicksalsschlägen weiter leben kann. Der jungen Mutter wird mitgeteilt, dass ihr Kind tot ist. Der junge Vater bekommt die Nachricht, dass Lisa gestorben ist. In den Nachrichten wird über Lisa als Mörderin spekuliert. Was ist wirklich passiert?

Es ist packend und erschreckend, wie weit ein Mensch gehen kann, um seine eigenen Interessen durchzusetzen.

Das ungewöhnliche Ermittlerteam hat mir gut gefallen. Es sind keine „alten Hasen“, die den Täter suchen, sondern eine junge, ehrgeizige Kommissaranwärterin, ein „Kommissar“ wieder Willen und zwei ältere Damen aus dem Seniorenstift.

Nadine Andres ist eine sympathische junge Frau. Als Kommissaranwärterin ist sie sehr ehrgeizig und hat eine Menge guter Ideen. Privat ist sie eher ein Pechvogel. Wegen einer unglücklichen Liebe ließ sie sich von Berlin nach Konstanz versetzen.

Rudolph Hufnagel, steht kurz vor der Pensionierung und will die Zeit dahin ruhig verbringen. Als Kommissar wider Willen wird er aber vom Ehrgeiz seiner jungen Kollegin angesteckt.

Charlotte Kaufmann, mit „Miss Marple-Qualitäten“, mischt sich in die Ermittlungen ein. Als Witwe eines Kommissars und Mutter von Hufnagel, fühlt sie sich qualifiziert genug, den Fall zu lösen. Sie geht dabei recht charmant vor und gerät dabei selber in Lebensgefahr.

Der Thriller ist spannend geschrieben und die beiden älteren Damen sorgen für eine Prise Humor. Die vorkommenden Charaktere sind alle glaubwürdig dargestellt.

Empfehlung

Der Thriller „Mit mörderischem Kalkül“ ist eine spannende Story mit Ereignissen, die in die Vergangenheit zurückreichen. Fesselnd erzählt von Anfang an. Wer gerne Thriller liest, wird das Buch mögen.

Cover und Titel

Ehrlich gesagt, sowohl das Cover als auch der Titel sprechen mich nicht besonders an. Das Coverfoto passt zwar zum Inhalt des Thrillers, wenn mich aber der Klappentext nicht neugierig gemacht hätte, hätte ich das Buch nicht gelesen.

Neues Cover Mit mörderischen KalkülUpdate 03.04.2016:
Der Thriller hat ein neues Cover erhalten. Das E-Book ist bereits mit dem neuen Cover verfügbar.

Das neue Cover gefällt mir sehr gut und auch der Titel spricht mich mit diesem Cover an. Der Kinderwagen ziehen die Blicke auf sich. Die düstere Stimmung und der Kinderwagen versprechen einen spannenden Thriller.

Autor

Janette John, ein Kind der Endsechziger, ist in Berlin aufgewachsen, hat dort studiert und ging danach beruflich ins Ausland. Nach ihrer Rückkehr war sie für ein paar Jahre in der Werbebranche tätig und etablierte sich schließlich im Vertriebswesen. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Süddeutschland und verschwindet von Zeit zu Zeit in den Großstadttrubel ihrer Kindheit.

Fasziniert von spektakulären Kunstrauben, verzwickten Morden und interessant inszenierten Filmen, präsentiert sie mit „Mit mörderischem Kalkül“ ihren Thriller-Auftakt und geht somit ihrer kriminellen Fantasie nach, die schon in frühester Jugend begonnen hat. (Amazon)

Informationen zum Buch

Titel: Mit mörderischem Kalkül
Autor: Janette John
Genre: Thriller
Print-Ausgabe:  378 Seiten
Ausgaben: Taschenbuch, E-Book
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; (6. Dezember 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 151920745X
ISBN-13: 978-1519207456

Kaufen bei Amazon*
Kategorie: Rezensionen, Thriller

von

Profilbild Kristina

Kristina kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Bücher faszinieren sie, seit dem sie denken kann. Sie möchte mit dir ihre Freude am Lesen teilen. Gefallen dir ihre Beiträge? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.