Krimi, Rezensionen
Schreibe einen Kommentar

Goldener Schuss – Stefan Schweizer

Cover Goldener-Schuss

Der Privatdetektiv Enzo Denz wird von einem türkischen Geschäftsmann beauftragt seine verschwundene Tochter Canan zu suchen. Als Enzo Canan in einer Ravensburger Szenenkneipe findet ist sie bereits tot. Getötet durch den „Goldenen Schuss“.

Die Polizei geht von einem Unfall aus und ermittelt nicht weiter. Enzo ist jedoch fest überzeugt, dass Canan ermordet wurde. Ohne offiziellen Auftrag fängt er an, zu ermitteln. Als Erstes nimmt er sich Canans Zuhälter, den Präsidenten eines Rocker-Clubs, vor. Eine weitere Spur führt ihn zu einem Gebirgsjäger der Bundeswehr, der regelmäßig nach Afghanistan fliegt. Geht es um Heroinhandel? Hat Canan von den illegalen Geschäften gewusst? Welche Rolle spielt der Abgeordnete Schwarz, dessen Name immer wieder auftaucht?

Der zuständige Kriminalhauptkommissar Heinkel will verhindern, dass Enzo weiter ermittelt, und setzt ihn massiv unter Druck. Warum wird der Fall so schnell als Unfall abgetan? Will jemand etwas vertuschen? Enzo weiß, dass er auf der richtigen Spur ist, und lässt sich auch nicht abschrecken, als er brutal zusammengeschlagen wird.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Privatdetektiv Enzo Denz geschrieben. Enzo ist ein unkonventioneller, cooler Typ, mag Hip-Hop und vor allem Bier in seiner Reichweite. Mit der Drogenszene ist er bestens vertraut. Er liebt seine neue Errungenschaft, seinen schwarzen, nagelneuen Alfa Romeo „Guilia“. Ebenso haben es ihm schöne Frauen angetan, trotz einer festen Beziehung zu Bettina, der Ehefrau des Polizeichefs. Er agiert nicht immer Gesetzes konform, besitzt aber einen großen Gerechtigkeitssinn.

Der Einstieg kommt mir etwas langatmig vor mit zu vielen Erklärungen. Nach den ersten Kapiteln nimmt die Story Fahrt auf und es wird immer spannender und temporeicher. Die Handlung spielt nicht nur im Prostitutions- und Drogenmilieu, wie der Klappentext vermuten lässt. Der Fall ist viel komplexer als zunächst angenommen und nimmt einige unerwartete Wendungen.

Das wirklich Besondere an diesem Buch ist, neben dem Plot, die Sprache und die eingesetzten Stilmittel. Der ungewöhnliche Schreibstil gefällt mir sehr gut. Die verschiedenen Stilmittel finde ich für einen Krimi sehr gut gewählt. Sie werden passend eingesetzt, das finde ich witzig und erfrischend. Egal, ob es die Protokollaufzeichnungen, die Flaschbacks oder die Multiple Choice Listen sind. Nur nur die Vergleiche werden mir manchmal zu viel. Durch die Flashbacks lernt man Enzo besser kennen, der mir zunehmend sympathischer wird.

Der Oberschwaben-Krimi, wie es im Untertitel heißt, ist auch für Leser, die des schwäbischen Dialekts nicht mächtig sind, gut lesbar.

Der Krimi „Goldener Schuss“ beeindruckt mit einem tollen Plot und einem erfrischenden Schreibstil. Gut ausgearbeitet und umgesetzt mit viel Dramatik, Humor und Ironie. Ich bin schon auf den nächsten Fall mit Enzo Denz gespannt.

Cover

Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut. Die obere Hälfte ist matt die untere Hälfte ist glänzend, so wird der Spiegeleffekt des Wassers mehr verdeutlicht. Die Pfähle gehen unendlich weiter und verlieren sich im Dunst. Das Zwielicht hat einen goldenen Schimmer. Das Motiv geht auf dem Innenumschlag in schwarz/weiß weiter. Einen Bezug zum Buch kann ich nicht herstellen außer, dass ein Handlungsort Friedrichshafen am Bodensee ist.

Empfehlung

Ein besonderer Krimi mit einem tollen Plot, einem erfrischenden Schreibstil und einem unkonventionellen Ermittler. Wer dazu noch humorvollen Schreibstil mag, wird diesen Krimi mögen.

Autor

Stefan Schweizer wurde in Ravensburg geboren. Kindheit und Jugend verbrachte er in Stuttgart und in Pittsburgh/USA. Bis heute unternimmt er gerne lange Reisen in fremde Länder. Nach der Promotion und dem Zweiten Staatsexamen arbeitet er seit 2004 im Bildungswesen. 2013 zog es ihn mit seiner Familie für ein weiteres Jahr in die USA. Er ist Autor von zahlreichen Monografien und Aufsätzen zu den Themen Terrorismus, Literatur und Kulturwissenschaft. Seit 2012 veröffentlicht er Kriminalromane.(Amazon)

Weitere Informationen findest du auf der Autorenwebsite: http://www.stefanschweizer.org/

Informationen zum Buch

Link zu Amazon (Werbung)

Titel: goldener Schuss
Autor: Stefan Schweizer
Genre: Ein Oberschwaben-Krimi
Print-Ausgabe:  312 Seiten
Ausgaben: E-Book, Broschiert
Verlag: Gmeiner (4. Februar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3839216885
ISBN-13: 978-3839216880

Bitte teile diesen Beitrag

Kategorie: Krimi, Rezensionen

von

Profilbild Kristina

Kristina kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Bücher faszinieren sie, seit dem sie denken kann. Sie möchte mit dir ihre Freude am Lesen teilen. Gefallen dir ihre Beiträge? Dann verpasse keine neuen Artikel und abonniere sie per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.